Brennwerttechnik

Messehalle 12, Frankfurt am Main

Großkessel für die Messe Frankfurt

Messehalle 12 in Frankfurt am Main

Das 250 Millionen Euro teure Gebäude misst 250 auf 118 Meter und beeindruckt auch aus heiztechnischer Sicht. Viele unterschiedliche Energieerzeuger spielen zusammen, Drehpunkt ist die zentrale Gebäudeleittechnik, die die Energieversorgung der Messehalle 12 über rund 50 Kilometer Kabel steuert. Belüftet und klimatisiert wird das Gebäude über 46 Lüftungsanlagen, etwa 50 000 Quadratmeter Lüftungskanäle sowie sechs Kältemaschinen. Auf dem Dach liefern 5300 Photovoltaikmodule auf 9 000 Quadratmetern eine Leistung von bis zu 1 500 Kilowattpeak.

Den Wärmebedarf des Messegeländes und der Messehalle 12 deckt primär ein Dampfnetz der Mainova AG. Vier Dampfübergabestationen mit je 2,5 Megawatt Leistung in der Energiezentrale des Gebäudes stellen die Heizleistung für Heizung und Warmwasser bereit. Der Buderus Warmwasser-Stahlheizkessel Logano S825L mit 1 000 Kilowatt Leistung ist ein elementarer Teil der Wärmeversorgung. Der Kessel eignet sich optimal für Großanlagen wie in Krankenhäusern, Industrieanlagen und Gewerbebetriebe, für Fernheizzentralen und Heizkraftwerke.

 

Sehr gute Verbrennungswerte.

In der Messehalle 12 dient der Logano S825L in den Sommermonaten als Grundlastwärmeerzeuger, die Dampfübergabestationen sind dann größtenteils nicht in Betrieb. Die Messe Frankfurt setzt mit dem neuen Logano S825L auf Effizienz, denn er ist als Spezialheizkessel für die Überdruckfeuerung konzipiert. Durch die Drei-Zug-Technik überzeugt er mit sehr guten Verbrennungswerten. Dank optimierter Feuerraumgestaltung und Wasserleitsystem arbeitet er zuverlässig und betriebssicher, der Wirkungsgrad beträgt 91,6 Prozent. Der runde Kesselmantel ist aus Alu-Strukturblech gefertigt, ein 100-Millimeter Wärmeschutz verringert Wärmeverluste und trägt zu einem effizienten Betrieb bei. Zudem ist der Logano S825L so konzipiert, dass ihn der Fachhandwerker gut warten kann: Die Fronttür ist komplett aufschwenkbar und lässt sich auch mit angebautem Brenner leicht öffnen. Der Feuerraum und die Nachschaltheizfläche sind dann frei zugänglich und dadurch schnell und komfortabel zu reinigen.

 

Optimal im System.

Stephan Hahn von der Messe Frankfurt ist mit der neu installierten Systemtechnik von Buderus mehr als zufrieden: „Installation und Inbetriebnahme verliefen reibungslos, und der Heizkessel fügt sich optimal ins System ein. Er spielt damit eine wichtige Rolle für eine zuverlässige und effiziente Wärmeversorgung unserer neuen Halle 12.“ Das wird der Logano S825L regelmäßig unter Beweis stellen müssen. Nicht zuletzt bei der ISH Energy, dem regelmäßigen, internationalen SHK-Branchentreffpunkt, auf dem auch Buderus präsent ist.

 

Drohnenflug Messehalle 12, Frankfurt am Main

Referenzanlage in der Übersicht


  • Referenz

    Referenzprojekt Messehalle 12 in Frankfurt:

    • ƒƒEnde 2018 fertiggestellt

    • ƒƒ250 Meter lang, 118 Meter breit, 30 Meter hoch

    • ƒƒ33 600 Quadratmeter Veranstaltungsfläche auf zwei Ebenen


  • Vorteile

    Vorteile dieser Anlage

    • Ausstellungsflächen, zwei Restaurants mit je 200

    • Sitzplätzen und zwei Bistros, Foyers, Büros, sanitäre

    • Einrichtungen, Lagerflächen und Funktionsräume


  • Eingebaute Produkte

    Gas-Spezialheizkessel Logano S825L:

    • ƒƒ1 000 Kilowatt Leistung – erhältlich mit bis zu 2 500 Kilowatt
    • ƒƒ94,3 Prozent Normnutzungsgrad und 91,6 Prozent Wirkungsgrad (bei 1 000 Kilowatt und 80/60° Celsius)
    • ƒƒSehr gute Verbrennungswerte dank Drei-Zug-Technik
    • ƒƒKurze Aufheizzeit und niedrige Mindestrücklauftemperatur
    • ƒƒGeringe Strahlungsverluste durch kompakte Bauweise und gute Wärmedämmung
    • ƒƒGut zugänglicher, gut zu reinigender Feuerraum durch seitlich schwenkbare Tür
    • ƒƒKomfortable Brennermontage

5 / 5 bei einer Bewertung