Buderus Heizkörper

Öl-Brennwerttechnik: Heizöl komplett nutzen

 

Häufig in Verwendung, beliebt durch zuverlässige Technik und für viele Altbausanierungen die günstigste Heizungsalternative: die gute alte Ölheizung. Moderne Buderus Ölheizungen nutzen allerdings den Brennstoff Heizöl optimal und effizient aus und haben so nichts mehr gemein mit veralteten Öl-Kesseln. Die hohen Effizienzwerte von bis zu 97% werden durch die innovative Öl-Brennwerttechnik möglich. Bei dieser Technik wird auch die Wärmeenergie aus dem Abgas noch zum Heizen genutzt. Das senkt Ihren Ölverbrauch und den CO2-Ausstoß gleichermaßen. Dank moderner Buderus Heiztechnik wird Ihr Geldbeutel und die Umwelt geschont.

 

Bei der Heizungserneuerung ist auch eine Schornsteinsanierung fällig

 

Wenn Sie Ihre alte Ölheizung austauschen möchten und zukünftig auf moderne Buderus Systemtechnik mit einer sparsamen Ölheizung mit Brennwerttechnik setzen, müssen Sie ein paar Dinge beachten:

  • Öl-Brennwerttechnik steigert die Energieeffizienz Ihres Zuhauses und ist deswegen förderfähig.

  • Ihre Heizkosten können sich im Vergleich zu Ihrer alten Heizung um bis zu 30% reduzieren.

  • Der Umstieg auf Öl-Brennwerttechnik geht meist auch mit einer Schornsteinsanierung einher. Beim Entziehen der Wärmeenergie kondensiert die Abluft. Die entstehende Flüssigkeit muss abtransportiert werden. Alte Schornsteine können das nicht leisten und würden in diesem Fall allmählich versotten. Deswegen wird bei einer Schornsteinsanierung in den vorhandenen Kaminschacht eine Kunststoff-Abgasleitung eingezogen, bzw. an der Außenwand Ihres Hauses befestigt. Die Schornsteinsanierung ist natürlich mit weiteren Kosten verbunden, die Sie bei der Anschaffung einer Heizung mit Öl-Brennwerttechnik kalkulieren müssen.

 

Eine moderne Öl Brennwertheizung für einen modernen Haushalt

 

Moderne Ölheizungen mit aktueller Brennwerttechnik heizen sehr effizient und sind trotz CO2-Ausstoß durch die hohen Wirkungsgrade sehr umweltverträglich. Sie können den CO2-Ausstoß Ihrer Heizung und Ihre Energiekosten weiter senken, wenn Sie Ihre Heizung mit Öl Brennwertkessel mit einer Solaranlage kombinieren. Eine Solarthermie-Anlage zur Warmwasserbereitung oder zur Heizungsunterstützung ist dafür ideal geeignet. Da alle Buderus Heizungen systemkompatibel sind, können Sie die Nutzung des Öl-Brennwertgeräts und der Solarthermie-Anlage optimal aufeinander abstimmen. So kann in Ihrem Heizsystem beispielsweise im Sommer die Ölheizung komplett ausgeschaltet bleiben. Sie schaltet automatisch erst zu, wenn die Sonnenenergie nicht mehr für Ihren Energieverbrauch ausreicht. Durch die Buderus Systemtechnologie geht das Zu- und Abschalten der verschiedenen Heizungen natürlich voll automatisch. Bedienkomfort ist mit Buderus Produkten jederzeit gewährleistet.

Weitere Informationen zum Thema Heizung

Heizung – Technik schnell erklärt

Brennwerttechnik, Wärmepumpe, Biomasse – welche Technik ist die richtige für Ihr neues Heizsystem? Wir erklären die Unterschiede und Vorteile.

Entdecken Sie Buderus Technik

Heizsystemberater

Nutzen Sie den Buderus Heizsystemberater, um Ihre perfekte, neue Heizanlage zu finden und Ihr Sanierungsprojekt effizient zu planen.

Zum Heizsystemberater

Energiespartipps

Ihre neue Heizung ist auf Energieeffizienz ausgelegt. Heizkosten sparen aber können Sie schon jetzt. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei.

Zu den Energiespar-Tipps
Bislang wurde nicht bewertet