Brennwerttechnik Wohnanlage Alemannstraße

Referenzblatt Wohnanlage Alemannstraße, Hannover

Energieeinsparung im großen Stil

Brennwert-Heizkessel können heute dank moderner Technik hohe Normnutzungsgrade erreichen. Allerdings wird die theoretisch mögliche Effizienz unter realen Bedingungen vor Ort oft nicht voll umgesetzt. Zu häufiges Takten der Brenner, zu hohe Vorlauftemperaturen oder ungünstige Rohrführung sind nur einige der Faktoren, die ein volles Ausschöpfen von Einsparpotenzialen verhindern. In der Wohnanlage Alemannstraße in Hannover wurden jetzt Nägel mit Köpfen gemacht. Hier arbeitet seit Neuestem das innovative Energie- und Speichermanagement HAST-AKKU® und sorgt durch optimale Konfiguration und Steuerung der gesamten Wärme- und Warmwasserversorgung für wirklich hohe Nutzungsgrade.

Unter neuem Management

HAST-AKKU® ist ein in Modulbauweise vormontiertes hydraulisches Rohrsystem mit integrierten Pumpen, Stellgliedern, Armaturen, Fühlern und Dämmung. Die Anzahl der Regelkreise wie auch die jeweilige Kesselgröße werden hierbei einschließlich Kesseltakt- und Ausschaltzeiten auf das physikalisch notwendige Minimum reduziert. Dazu kommt eine einjährige Optimierungsphase über DFÜ. HAST-AKKU® ermöglicht so als maßgeschneiderte Systemlösung das tatsächliche Ausschöpfen der möglichen Kessel-Normnutzungsgrade.

Und oben drauf Solarunterstützung

Die Etagenheizungen wurden durch drei neue Gas-Brennwert-Heizkessel Logano plus GB312 ersetzt. 15 Sonnenkollektoren Logasol SKS4.0 ergeben eine Kollektorfläche von 35 m². Ideale Rahmenbedingungen also für kostenbewussten Umgang mit Energie – insbesondere, weil der Solarertrag mittels einer Solarüberwachungsanlage ermittelt und optimiert werden kann.

Referenzanlage in der Übersicht


  • Referenz

    Grundinformationen:

    • Baujahr 1920
    • Komplettsanierung 2008
    • 134 Wohneinheiten
    • 9.369 m² beheizte Fläche
    • HAST-AKKU® als Hausanschlussstation für Kesselanlage
    • Kombination von 1x Gas-Brennwert-Heizkessel Logano plus GB312-120 kW mit 2x Logano plus GB312-200 kW sowie 15 x Sonnenkollektor Logasol SKS 4.0
    • komplette Erneuerung der Haustechnik und Einbau von HAST-AKKU® im Juli 2008
    • Reduzierung der benötigten Aufstellflächevon 50 auf 30 m²
    • Erhöhung des Jahresnutzungsgrades von 60 bis 70 % auf mindestens 96 %
    • optimierter Solarertrag durch den Einsatz eines von Dr. Klaus Vanoli am Solarinstitut ISFH, Hameln, entwickelten Input/Output-Geräts zur Solarertragsüberwachung

    Wohnanlage Alemannstraße, Hannover
    Alemannstraße
    Hannover


  • Vorteile

    Vorteile dieser Anlage:

    • modernes, vielseitiges Kesselkonzept
    • günstiges Preis-/Leistungsverhältnis
    • hoher Normnutzungsgrad (bis 108 %)
    • geräusch- und schadstoffarme Betriebsweise


  • Systemübersicht

    Eingebaute Produkte:

    • Heizkessel: Logano plus GB312
    • Solar: Logasol SKS 5.0
    • Systemtechnik: MEC HSM Energie- & Speichermanagement