18.3.2021

Family Sharing – läuft auch bei den Großeltern

Mit der neuen App MyBuderus können Anlagenbetreiber sowohl ihr eigenes als auch weitere Heizsysteme umfassend steuern, Werte analysieren und Energie sparen.

Mit der neuen App MyBuderus können Anlagenbetreiber sowohl ihr eigenes als auch weitere Heizsysteme umfassend steuern, Werte analysieren und Energie sparen.

Die neue App MyBuderus bietet Anlagenbetreibern viele Optionen, das eigene Heizsystem individuell zu steuern und zu optimieren. Die App kann aber noch mehr – und diese Möglichkeiten stellen einen erheblichen Mehrwert an Komfort und Sicherheit dar: Mit der Funktion „Family Sharing“ kann man über die App MyBuderus sogar auf mehrere Anlagen zugreifen. Damit behalten Nutzer nicht nur das eigene Zuhause im Blick, sondern beispielsweise auch die Heizungsanlage im Haus der Eltern und Großeltern oder in der Ferienwohnung. Das spart außer Energie und Geld auch unnötige Wege und sorgt für maximalen Heizkomfort. Insbesondere ältere Menschen sind im Umgang mit Smartphone und Tablet häufig weniger geübt. Ihre Kinder können sie jetzt mit „Family Sharing“ sehr gut unterstützen – sowohl bei der optimalen Einstellung des Heizsystems als auch im Falle einer Störung.

Eine einzige App für Buderus Öl- und Gas-Wärmeerzeuger, Wärmepumpen und Klimageräte – das ist die neue App MyBuderus für Anlagenbetreiber. Sie bündelt verschiedene Anwendungen wie Heizungssteuerung, Energiemonitoring, Push-Benachrichtigungen oder Sommer-Winter-Statusanzeige, für die es bislang unterschiedliche Apps gibt. Die App wird sich sukzessive weiterentwickeln und durch zusätzliche Funktionen, beispielsweise Wartungserinnerung, Urlaubsfunktion oder Lüftung, zusätzlichen Nutzen bieten. So können Anlagenbetreiber ganz bequem ihr Heizsystem bedienen, Einstellungen ändern oder Werte auslesen und analysieren. Die App MyBuderus ist die ideale Systemlösung für den kompletten Zugriff auf ein breites Leistungsspektrum des Heizsystems und bietet sogar einen Überblick über die Außen- und Raumtemperatur.

Sie kann sowohl im Google Playstore als auch im Apple App Store heruntergeladen werden. Für Handwerkspartner ist die All-in-one-Lösung ein gutes Argument, um bei ihren Kunden im Beratungsgespräch das Interesse für die App MyBuderus und die Anbindung ihrer neuen Heizungsanlage an das Internet zu wecken. In Zeiten von „social distancing“ und Homeoffice zeigt sich, welche Vorteile ein Heizsystem bietet, das online ist. Ohne vor Ort sein zu müssen, können Handwerkspartner eventuelle Störungen an den Anlagen ihrer Kunden erkennen, teilweise sogar online beheben oder Parameter am System einstellen. Ein wichtiger Nebeneffekt von Konnektivität ist also, dass der eine oder andere Termin im Keller der Kunden entfallen kann.

Heizungsanlage immer im Blick

Aktuell bündelt die neue App die bisherigen Funktionen der App MyDevice sowie des Webportals Control Center Connect. Mit der App MyBuderus haben Anlagenbetreiber jederzeit den vollen Überblick über Status und Verbrauch ihrer Heizung – oder via „Family Sharing“ weiterer Heizsysteme. Via Tablet oder Smartphone steuern sie die Anlage und passen es bis auf die Ebene einzelner Heizkreise den aktuellen Bedürfnissen an. Dazu muss niemand mehr in den Heizungskeller gehen, die Temperatur lässt sich ganz bequem vom Sofa aus regeln. Darüber hinaus kann man Einstellungen auch von unterwegs ändern – etwa auf der Rückfahrt aus dem Urlaub.

Besonders häufig genutzt wurden von Endkunden in der Vergangenheit die Möglichkeiten zum Energiemonitoring. So sind Anlagenbetreiber über den Energieverbrauch ihres Wärmeerzeugers informiert und sehen, ob die Anlage gut läuft. Anhand der Verbrauchswerte können Hausbesitzer mit der App MyBuderus den Verbrauch ihres Heizsystems bewerten. Sollte eine Störung auftreten, bekommen Anlagenbetreiber automatisch eine Nachricht auf ihr Smartphone.

Nutzen für Heizungsfachfirmen

Von der App MyBuderus profitieren auch Heizungsfachfirmen: Weil ihre Kunden die App MyBuderus nutzen, erleichtert das bei Fragen zum Heizsystem die Kommunikation erheblich. Gibt der Hausbesitzer das Heizsystem für den Installateur frei, kann der Fachmann über sein Fachkundenportal Buderus ConnectPRO aus der Ferne bei Bedarf sofort handeln. Ein deutliches Plus beim Kundenservice. Die Datensicherheit ist bei allen Anwendungen jederzeit auf höchstem Niveau gewährleistet.

Bildunterschrift

Mit der neuen Funktion „Family Sharing“ in der App MyBuderus können Nutzer nicht nur das eigene Heizsystem steuern, sondern auch weitere Anlagen – etwa im Haus der Eltern und Großeltern oder in einer Ferienwohnung.

Bildunterschrift

Anlagenbetreiber haben mit der neuen App MyBuderus ihr Heizsystem immer im Blick. Sie passen ganz bequem die Raumtemperatur an, ändern Einstellungen oder erhalten Informationen über ihren Energieverbrauch.

Bildunterschrift

Über das Menü verbinden sich Hausbesitzer mit ihrem Buderus Wärmeerzeuger (1) und haben mit der App MyBuderus alle wichtigen Parameter im Blick (2). Via Zeitprogramm lassen sich Heizsysteme individuell einstellen (3), ebenso der Warmwasserkomfort (4).

Bildunterschrift

Die App MyBuderus für Anlagenbetreiber bündelt zahlreiche Anwendungen, für die es bislang verschiedene Apps gibt. Dadurch, und durch das neue Kacheldesign der Benutzeroberfläche, ist die Bedienung jetzt noch übersichtlicher und bequemer.