Solarenergie

Solarenergie: Heizen und Strom aus erneuerbarer Energie

Die Solarenergie ist eine wichtige Form der erneuerbaren Energien. Sonnenenergie ist kostenlos und emissionsfrei überall verfügbar. CO2 fällt nur bei Herstellung und Montage der Solartechnik an. Und mit der Installation auf dem Hausdach lassen sich vorhandene Flächen ausrüsten, wodurch keine zusätzlichen Flächen verbraucht werden.
 

Die moderne Solartechnik ist hochentwickelt und die Effizienz von Solarmodulen und Solarthermie-Kollektoren steigt kontinuierlich weiter. Daher wundert es nicht, wenn ein Niedrigenergiehaus nie ohne Solarenergie geplant wird. Solarenergie leistet so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, indem Sie mit ihrer Nutzung CO2 einsparen. Und sie schont auch Ihre Finanzen, weil Sie auf diese Weise perspektivisch die Energiekosten reduzieren.

 

Solarthermie: Wärmegewinnung mit Sonnenstrahlung

Thermische Solaranlagen bestehen aus flächigen Kollektoren, die mit einem Wärmeträger gefüllt sind. Durch die Sonnenstrahlung erwärmt sich diese Trägerflüssigkeit. Die gesammelte Energie wird in den Heizkreislauf übertragen. Damit entlastet die Solarenergie Ihre Heizanlage.
 

Möglich sind Konzepte zur reinen Warmwasserbereitung oder zur kombinierten Heizungsunterstützung. Solarthermie ist ein idealer Partner für viele Heiztechniken: von der Gas-Brennwertheizung über die Wärmepumpe bis zum Pelletkessel.

 

Buderus Systemlösungen mit Solarthermie

Vorteilhaft wirken Solarthermieanlagen in Verbindung mit einer Wärmepumpe, weil diese alternativen Heizgeräte am effizientesten mit niedrigen Vorlauftemperaturen arbeiten. So kann die Heizanlage eine Flächenheizung sehr effizient beliefern. Warmwasser, das eine höhere Heizwärme-Temperatur braucht, kann bei richtiger Planung über Solarenergie optimal gedeckt werden.
 

Auch andere bewährte Komplettpakete sehen die Nutzung der Solarenergie selbstverständlich mit vor. Wie die Kombination aus Logamax plus Gas-Brennwertkessel, Logasol Solarkollektor und Logavent Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Die hocheffiziente Brennwerttechnik erzeugt schon von sich aus einen geringen Verbrauch, der durch maximale Ausnutzung der Solarenergie weiter reduziert wird. Gute Gebäudedämmung und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgen dafür, dass nur sehr wenig von der Heizenergie durch den Luftaustausch verloren geht. Fazit: Eine Investition, die sich auszahlt!

 

Photovoltaik: Für maximale Autarkie vom Stromnetz

Solarmodule wandeln Solarenergie in elektrischen Strom um. Die Preise für Solarmodule sind durch beständige Weiterentwicklung inzwischen sehr attraktiv. Je nach Heiztechnik und energetischem Gesamtkonzept kann eine PV-Anlage eine sinnvolle Alternative zu Solarthermie sein.
 

Durch die aktuell sehr niedrige Einspeisevergütung ist der Eigenverbrauch für die Betreiber am lohnendsten. Es wird häufig maximale Autarkie vom Stromnetz angestrebt. Eine Wärmepumpe kann als strombetriebene Heizanlage ein sinnvoller Kombinationspartner sein, der einen großen Teil des eigen erzeugten Stroms gewinnbringend aufnimmt. Ein Batteriespeicher dient dazu, die Solarenergie in Form elektrischen Stroms zu dem Zeitpunkt zur Verfügung zu haben, wenn sie gebraucht wird: z.B. am Abend, wenn nicht ausreichend Eigenstrom erzeugt wird.

 

Förderung für Solarenergie

Nutzen Sie die verschiedenen Programme des BAFA, um die Solarenergie durch Fördermittel noch günstiger zu nutzen! Solarthermie fördert das BAFA für Raumheizung und/oder Warmwasserbereitung.
 

Photovoltaik wird vorrangig über die Einspeisevergütung gefördert, und finanzielle Vorteile ergeben sich durch die Kostenunterschiede zwischen selbst erzeugtem Strom im Vergleich zum Strompreis. Doch auch hier sind weitere Fördermittel nicht ausgeschlossen. Auch bei der Errichtung einer PV-Anlage können Ihnen unter bestimmten Umständen KfW-Fördermittel, zinsvergünstigte Kredite und Steuervorteile zu Gute kommen. Bei konkreten Fragen hilft Ihnen die Fördermittelauskunft von Buderus weiter.

 

Systemkompetenz bei Buderus: Alle Komponenten aus einer Hand

Buderus verfügt über fundierte Erfahrung in der Zusammenarbeit von Solaranlagen, konventioneller Heiztechnik und Wärmeerzeugung aus erneuerbarer Energie. Von den Kollektoren und Solarmodulen über Pumpen und Wechselrichter bis zur Regelungstechnik erhalten Sie alles aus einer Hand. Alle Komponenten Ihrer Solaranlage sind so optimal aufeinander abgestimmt und arbeiten reibungslos zusammen.
 

Ziehen Sie Vorteile aus der umfassenden Buderus Systemkompetenz. Nutzen Sie die Möglichkeit zu einer unverbindlichen Beratung unserer Solar-Experten.

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
Bislang wurde nicht bewertet