Haus und Umgebung

Split-Wärmepumpe: Luft außen, geräuscharme Wärme innen – mit Buderus

 

Gegliedert in eine Außen- und eine Inneneinheit, welche über Kältemittelleitungen miteinander verbunden sind, ziehen Split-Wärmepumpen Luft aus der Umgebung außerhalb von Gebäuden. Die Verwendung von frei verfügbarer Luftwärme ermöglicht energieeffizientes Heizen. Dank der cleveren Zweiteilung können Sie darüber hinaus gemütliche Wärme genießen, ohne störenden Geräuschen in Wohnräumen, Küche und Bad ausgesetzt zu sein. Bei Buderus erhalten Sie ergänzend zur passenden Technologie eine kompetente Beratung rund um Split-Wärmepumpen.

 

Die Vorteile von Split-Wärmepumpen (Luft) auf einen Blick

 

Legen Sie Wert auf eine umweltfreundliche Heizung, stellen Wärmepumpen eine geeignete Lösung dar. Diese nutzen Energie, die uns auf natürliche Weise unbegrenzt und kostenfrei zur Verfügung steht – beispielsweise aus der Luft, dem Boden oder dem Grundwasser. Im Gegensatz zu konventionellen Modellen, welche aus lediglich einem Bauteil bestehen, setzen sich Split-Wärmepumpen aus einer Außen- und einer Inneneinheit zusammen. Die Aufstellung ist extrem platzsparend, aufwendige Wanddurchbrüche sind nicht nötig. Der Prozess der Wärmeerzeugung gliedert sich in zwei Phasen.

Ist das Gerät in Betrieb saugt der Ventilator, welcher sich in der Außeneinheit der Split-Wärmepumpe befindet, Luft aus der Umgebung. Die Luftwärme verdampft ein Kältemittel, dieses strömt zum Verdichter, erhitzt sich durch das Komprimieren und gelangt zum Verflüssiger, der sich in der Inneneinheit befindet. Die so transportierte Energie gibt die Anlage dann an das Heizungswasser ab. Da sich alle beweglichen Teile der Split-Wärmepumpe in der Außeneinheit befinden, ist der Betrieb der Inneneinheit besonders geräuscharm. Darüber hinaus können Sie bei steigendem Heiz- oder Kühlbedarf die einzelnen Module des Geräts problemlos erweitern. Haben Sie Fragen dazu, wenden Sie sich vertrauensvoll an Buderus. Wir sind für Sie da!

 

Förderung für Split-Wärmepumpen beantragen

 

Eine Split-Wärmepumpe kann im Innenbereich sowohl zum Beheizen als auch zur Kühlung zum Einsatz kommen. Darüber hinaus ist es möglich, das Gerät als Brauchwasserwärmepumpe zu verwenden. Neben einer guten Umweltbilanz überzeugt die Technologie zudem durch einen vergleichsweise geringen Preis, da sie Standardkomponenten der Klimatechnik nutzt. Möchten Sie eine Split-Luftwärmepumpe installieren, planen Sie mit Kosten von etwa 7.000 bis 10.000 Euro. Kostenintensive Erdarbeiten sowie das Verlegen von Zu- und Abluftkanälen sind nicht nötig.

Grundsätzlich gibt es eine Förderung für eine neue Wärmepumpenanlage in Höhe von 35 % auf die förderfähigen Kosten. Haben Sie Fragen zur Funktion von Split-Wärmepumpen (Luft) oder zu Installation, Kosten und Förderung, helfen Ihnen die Energie-Experten von Buderus jederzeit weiter.

Geldscheine

Wärmepumpen & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Wärmepumpen-Förderung
Effizientes Haus

Spielend leicht zur neuen Wärmepumpe!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Wärmepumpen

Buderus Neuheiten - Wärmepumpen mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
5 / 5 bei 2 Bewertungen