Haus mit Frau

Heiztechnik von Buderus – welche Heizanlage ist die richtige Wahl?

Ihre alte Heizungsanlage ist nicht mehr energieeffizient und muss dringend saniert oder ausgetauscht werden? Im besten Fall können Sie durch einen Heizungstausch sowohl Energie und Kosten sparen als auch die Umwelt schonen. Dafür benötigen Sie die richtige Heiztechnik für Ihr Zuhause. Dabei ist die richtige Beratung und Planung entscheidend, denn die eine, "beste" Heiztechnik gibt es nicht. Am besten Sie finden mit einem kompetenten Planer heraus, welche Technik zu Ihnen, Ihrer Immobilie und deren Gegebenheiten am besten passt.

 

 

Welche Heizsysteme sind effizient und senken Ihre Kosten dauerhaft?

Um die richtige Entscheidung für Ihre neue Heizanlage zu treffen, ist ein Überblick über die bestehenden Heiztechniken unabdinglich.

  • Brennwerttechnik (Gas und Öl)

Die Brennwerttechnik basiert grundsätzlich auf Öl- und Gasheizungen aufbauenden Heizsystemen. Diese Technik nutzt neben der Verbrennung des eigentlichen Brennstoffs auch die wärmehaltigen Abgase, die üblicherweise über den Kamin abgeleitet werden. So erzeugt die Brennwerttechnik sehr hohe Nutzungsgrade und schont Ihre Umwelt. Auf Brennwerttechnik basierende Heizanlagen sind die am weitesten verbreitete Variante.

  • Solartechnik

Bei Solaranlagen ist zwischen thermischen Solaranlagen und Photovoltaik-Anlagen zu unterscheiden. Thermische Solaranlagen geben über die Sonnenkollektoren Wärme an eine Flüssigkeit ab, mittels derer das Trinkwasser und die Heizung erwärmt werden. Eine Photovoltaik-Anlage hingegen wandelt Sonnenlicht direkt in Strom um. Erzeugen Sie mehr Strom als für Ihr Zuhause benötigt, lässt sich der überschüssige Strom in das öffentliche Stromnetz einspeisen, was entsprechend vergütet wird. Idealerweise kombinieren Sie die solare Heizungs- und Energiegewinnung mit weiteren regenerativen Energieerzeugern von Buderus, wie zum Beispiel einer Wärmepumpe.

  • Wärmepumpe

Wärmepumpen nutzen natürliche Wärme aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder der Erde. In einem geschlossenen System nimmt ein gasförmiges Transportmittel diese Wärme auf, komprimiert sie per Verdichter zur weiteren Steigerung der Temperatur und gibt diese bei Bedarf an die Heizung ab. Eine Wärmepumpe heizt zu 75 Prozent aus kostenfreier Umweltwärme. Ein Viertel des Energiebedarfs wird aus elektrischer Energie, vornehmlich für den Verdichter, bezogen. Moderne Wärmepumpen von Buderus können Sie in ein Smart-Home-System integrieren und per Smartphone oder Tablet steuern.

  • Wohnraumlüftung

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung heizt zwar nicht direkt, unterstützt durch eine moderne Zu- und Abluftanlage jedoch die Steigerung Ihrer Heizungseffizienz und des Wohnkomforts. Mittels Wohnraumlüftung fällt das klassische Stoßlüften weg. So sparen Sie mehrmals täglich Zeit, da dies die Anlage für Sie übernimmt. Sie reduziert auch Feuchtigkeit in den Räumen und befreit die Luft von Staub und Pollen. Kombiniert mit einer Heiztechnik-Anlage zur Wärmerückgewinnung kann eine Wohnraumlüftung der Abluft Wärmeenergie entziehen, die wiederum zur direkten Erwärmung der Zuluft verwendet wird. Eine Wohnraumlüftung ist daher nicht nur ein Gewinn für Ihre Heizungsanlage, sondern erhöht auch Ihre Lebensqualität.

  • Biomasse

Grundsätzlich wird jeder Brennstoff als Biomasse bezeichnet, der auf organischen Substanzen basiert. Den Hauptanteil der Biomasse-Brennstoffe macht Holz aus, vornehmlich Altholz und Restholz aus Industrie und Agrarwirtschaft. Doch auch Pflanzen und deren Bestandteile sowie Abfälle tierischer Natur aus Land-, Forst- und Fischwirtschaft werden genutzt. Diese sogenannten Festbrennstoffe werden häufig zu Pellets geformt und befeuern Heizanlagen mit Pelletofen. Auch ganz klassische Holzkaminöfen sind weit verbreitet. Durch Heiztechnik via Biomasse lassen sich ganze Gebäude problemlos beheizen und mit warmem Wasser versorgen.

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
Bislang wurde nicht bewertet