Haus mit Frau

Thermostate: Einfache Raumtemperaturregelung

Ein Thermostat dient zur Einstellung der Raumtemperatur direkt am Heizkörper oder an Temperaturreglern für den betreffenden Raum. Moderne Systeme arbeiten im Zusammenspiel mit der zentralen Heizungsregelung, die häufig über eine Heizkurve verfügt.

Der Thermostat regelt die Stellung des Heizkörperventils und damit die Durchflussmenge für das heiße Vorlaufwasser. Damit beeinflusst es direkt die Versorgung des Heizkörpers mit Wärmeenergie, die er an die Umgebungsluft im Raum abgeben kann.

Ein Heizkörperthermostat sitzt am Heizkörper auf dem Ventil. Raumthermostate mit Fernfühler sind über Steuerleitungen  oder Funkverbindung mit dem Stellventil verbunden. Sie dienen meist zur Steuerung und Regelung von Fußbodenheizungen und Flächenheizungen.

 

 

So funktioniert ein Thermostatventil

Ein Temperaturfühler am Thermostat misst ständig die aktuelle Raumtemperatur. Konventionelle, mechanische Thermostate besitzen dafür einen mit Flüssigkeit gefüllten Temperaturfühler, der direkten Druck auf den Stellstift ausübt. Erwärmt sich die Flüssigkeit, dehnt sie sich aus und schließt über den Stellstift das Ventil. Bei digitalen Thermostat-Modellen kommen moderne Temperatursensoren zum Einsatz.

Die Solltemperatur lässt sich am Thermostat manuell regeln. Bei digitalen Thermostaten kann eine Vorprogrammierung zum Einsatz kommen. Damit lässt sich auch anhand verschiedener Parameter automatisch die Raumtemperatur bedarfsgerecht einstellen.

Eine bedarfsgerechte, außentemperaturgeführte Heizkurve ersetzt zu weiten Teilen die manuelle Einstellung am Thermostat. Er kann dann ganz geöffnet bleiben, weil der zentrale Wärmeerzeuger von vornherein nur die benötigte Wärmemenge erzeugt. Nur die Feineinstellung bei besonderem Bedarf erfolgt am Thermostat: Zum Beispiel um für wenig genutzte Räume manuell die Einstellung unter Normaltemperatur abzusenken.

 

 

Effiziente Wärmeverteilung durch Digital-Thermostate

Smarte Thermostate sind wertvolle Ergänzungen für eine sparsame und effiziente Heizungsregelung. Sie erlauben gradgenaue Einstellung und sind programmierbar für die zu bestimmten Zeiten gewünschte Temperatur. Digitale Thermostate lassen sich mit Elementen der Smart Home Infrastruktur vernetzen: Das erlaubt zum Beispiel die automatische Absenkung beim Lüften oder bei längerer Abwesenheit und viele andere Möglichkeiten zum Energie sparen. Die Fernsteuerung über App bietet außerdem besonders hohen Komfort in der Anwendung.

 

 

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
Bislang wurde nicht bewertet