Fußboden

Endenergie: Was ist der Unterschied zu Primärenergie und Nutzenergie?

Die Endenergie ist ein wichtiger Begriff zum Bewerten der Energieeffizienz und des Energieverbrauchs von Objekten, Gebäuden, Anlagen und Prozessen. Sie steht dem Anwender für die eigentliche Nutzung vor Ort zur Verfügung: In Form von Wärme und Licht, zum Betrieb von Fahrzeugen und technischen Anlagen und Geräten. Sie wird aus der Umwandlung primärer Energieträger wie Erdöl, Erdgas, Kohle, Kernkraft, aber auch regenerativer Energien wie Wind oder Sonnenlicht erzeugt. Die zugeflossene Menge Endenergie lässt sich am jeweiligen Hausanschluss messen.

 

 

Verluste bei Erzeugung und Transport: Primärenergie wird zu Endenergie

Primärenergie ist die Energie, die in einem Rohstoff bzw. einer Energiequelle zur Verfügung steht. Wie viel Endenergie sich daraus gewinnen lässt, hängt vom jeweiligen Verfahren ab. Die Umwandlung erfolgt über einen oder mehrere Schritte mit unterschiedlichen Wirkungsgraden. Verluste sind dabei unvermeidlich.

Die durch Umwandlung erzeugten Formen von Energie tragen die Bezeichnung Sekundärenergie. Beispiele sind Wärme aus der chemischen Energie von Kohle oder Öl, physikalische Arbeit in Wärmekraftmaschinen oder elektrischer Strom. Die Stromproduktion über Dampfturbinen und Generatoren bildet eine Umwandlungskette über mehrere Sekundärformen mit entsprechend geringem Gesamtwirkungsgrad. Weitere Verluste entstehen beim Transport von der Quelle zur Umwandlung und Veredelung und schließlich zum Verbraucher.

 

 

Weitere Umwandlung bei der Nutzung: Endenergie und Nutzenergie

Weitere Umwandlungsschritte können auch nach der Lieferung an den Verbraucher stattfinden. So wandelt eine Lüftungsanlage elektrischen Strom in einen Volumenstrom und damit wieder in physikalische Arbeit um. Das ist der eigentliche Bedarf, der den Anlass für den Verbrauch von Endenergie darstellt. Diese Menge wird als Nutzenergie bezeichnet.

Der Begriff spielt bei Ansätzen zum Energiesparen eine wichtige Rolle. Durch minimierten Verbrauch in Verbindung mit Möglichkeiten zur Energieproduktion wie im Energie-Plus-Haus kann die Endenergie auch einen negativen Wert annehmen, der für einen Überschuss steht.

 

Förderung

Förderservice

In welchem Maße ist meine Heizung förderfähig? Wo kann ich weitere Informationen finden? Unser Förderservice gibt Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie schnell zu Ihrer Förderung gelangen.

Jetzt Förderung nutzen!
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Installateur am Heizsystem

Händler in Ihrer Nähe

Installateur gesucht? Wir helfen Ihnen weiter. In unserer Händlersuche finden Sie alle Händler in Ihrer direkten Umgebung – einfach und übersichtlich.

Installateur finden
5 / 5 bei einer Bewertung