18.3.2021

Touch statt Taste

Mit der neuen System-Bedieneinheit Logamatic BC400 von Buderus lassen sich Wärmeerzeuger per Touch-Steuerung intuitiv und komfortabel regeln.

Mit der neuen System-Bedieneinheit Logamatic BC400 von Buderus lassen sich Wärmeerzeuger per Touch-Steuerung intuitiv und komfortabel regeln

Die Bedieneinheit Logamatic BC400 zeichnet sich durch ein Touch-Bedienkonzept mit Flächen im Kacheldesign, ein hochwertiges Farb-Display und Internetanbindung per WLAN aus. Sie ist fest im Wärmeerzeuger integriert, dieser erhält so eine durchgängig glatte Oberfläche im Buderus Titanium Design. Mit den neuen Sole-Wasser-Wärmepumpen Logatherm WSW186i und WSW196i bringt Buderus die ersten Wärmeerzeuger mit der neuen Bedieneinheit auf den Markt – Lieferstart ist im Frühjahr 2021. Die Logamatic BC400 ist ebenso als System-Bedieneinheit für künftige neue Wärmepumpen sowie Gas- und Öl-Kessel geplant. Sie löst sukzessive die System-Bedieneinheiten Logamatic HMC310 sowie Logamatic RC310 ab. Das Regelsystem Logamatic EMS plus lässt sich dabei wie gewohnt bei Bedarf erweitern – hier spielt das modular aufgebaute Regelsystem mit passgenau zur Anlage abgestimmten Funktionsmodulen seine volle Stärke aus.

Endkunden können mit der RC120RF (Lieferstart Frühjahr 2021) und der RC220 (Lieferstart Herbst 2021) außerdem neue Fernbedienungen nutzen, die auf die Logamatic BC400 abgestimmt sind. Die bewährte Fernbedienung RC100 ist ebenfalls kompatibel zur neuen System-Bedieneinheit und lässt sich damit problemlos weiterverwenden.

Nutzerfreundlich für den Fachhandwerker

Die Logamatic BC400 vereint umfassende Funktionen rund ums Heizen, Kühlen und Warmwasser. Bei Bedarf lassen sich mit ihr auch Solarthermie, Lüftung und Poolheizung regeln, zudem ist die Integration in ein Energiemanagementsystem möglich. Der Systemexperte Buderus hat die Logamatic BC400 für den Fachkunden besonders nutzerfreundlich gestaltet: Per Touch-Steuerung sowie Wischbewegungen, wie sie auch bei Smartphones geläufig sind, lässt sie sich ganz intuitiv und komfortabel bedienen.

Das Menü des 5-Zoll-Farb-Bildschirms ist im Kacheldesign gestaltet, viele grafische Elemente ermöglichen eine optisch ansprechende und benutzerfreundliche Bedienung. Fachhandwerker können so bei Inbetriebnahme und Wartung direkt am Gerät schnell alle erforderlichen Einstellungen vornehmen – entweder in einem vereinfachten Menü oder im Expertenmodus mit vollem Funktionsumfang. Der Smart Service Key und die App ProWork unterstützen den Fachhandwerker dabei in gewohnter Weise bei Inbetriebnahme und Wartung.

Komfortabel zur Wunschtemperatur

Endkunden regeln ihr gesamtes Buderus Heizsystem mit Logamatic BC400 über eine separate Fernsteuerung bequem vom Wohnraum aus. Die beiden neuen Fernbedienungen RC120RF und RC220 lassen sich als praktische Raumbedieneinheit verwenden: Sie haben einen Feuchtesensor, der die aktuelle Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Wohnraum misst und anzeigt. Die Displays der Fernbedienungen sind beleuchtet, das erleichtert die Lesbarkeit – im Standby-Betrieb wird die Helligkeit gedimmt. Die Begriffe im Menü sind jetzt noch verständlicher, beispielsweise „Wunschtemperatur“ statt „Sollwert“, und „gemessene Temperatur“ statt „Istwert“.

Je nach Anforderung und System gibt es die passende Fernbedienung: Die batteriebetriebene RC120RF regelt einen Heizkreis und eignet sich überall dort, wo kein Kabelanschluss möglich ist; ein Tischständer ist im Lieferumfang enthalten. Die kabelgebundene Fernbedienung RC220 mit LCD-Display bietet noch mehr Möglichkeiten, insbesondere für Heizsysteme mit mehr Komponenten: Sie regelt zwei Heizkreise, Warmwasser, Solarthermie, Lüftung und kann auch endkundenrelevante Infos zu Gasverbrauch und Solarertrag anzeigen. Der BC400 und die Fernbedienungen sind zudem auch über die App MyBuderus bedienbar.

Der Endkunde kann die Anlage bequem selbst online bringen, ohne dass der Wärmeerzeuger geöffnet werden muss oder dass eine Verkabelung nötig wäre: Dazu steckt er lediglich das Funkmodul MX300 in den Wärmeerzeuger und scannt mit der App MyBuderus den abgebildeten QR-Code ein. Anschließend ist die Logamatic BC400 übers WLAN ans Internet angebunden und das gesamte Buderus Heizsystem per App bedienbar.

Bildunterschrift

Die neue System-Bedieneinheit Logamatic BC400 für Buderus Wärmeerzeuger zeichnet sich durch ein Touch-Bedienkonzept mit Flächen im Kacheldesign, ein hochwertiges Farb-Display und Internetanbindung per WLAN aus.

Bildunterschrift

Das Menü des 5-Zoll-Farb-Bildschirms ist im Kacheldesign gestaltet, viele grafische Elemente ermöglichen eine optisch ansprechende Bedienung.

Bildunterschrift

Fachhandwerker können bei Inbetriebnahme und Wartung direkt am Gerät schnell alle erforderlichen Einstellungen vornehmen.

Bildunterschrift

Die batteriebetriebene Fernbedienung RC120RF regelt einen Heizkreis und eignet sich überall dort, wo kein Kabelanschluss möglich ist. Ein Tischständer ist im Lieferumfang enthalten.

 

Bildunterschrift

Die kabelgebundene Fernbedienung RC220 mit LCD-Display bietet noch mehr Möglichkeiten, insbesondere für Heizsysteme mit mehr Komponenten: Sie regelt zwei Heizkreise, Warmwasser, Solarthermie, Lüftung und kann auch Infos zu Gasverbrauch und Solarertrag anzeigen.

Bildunterschrift

Die aktuelle Raumtemperatur und die eingestellte Solltemperatur lassen sich gut auf dem Display der RC220 ablesen.