31.1.2022

Leistungsstark und klimaschonend

Buderus erweitert das Öl-Brennwert-Hybridsystem Logano plus KBH195i um die Leistungsgrößen 19 kW und 25 kW

Buderus erweitert das Öl-Brennwert-Hybridsystem Logano plus KBH195i um die Leistungsgrößen 19 kW und 25 kW

Buderus ergänzt das speziell für die Modernisierung entwickelte Öl-Brennwert-Hybridsystem Logano plus KBH195i um die beiden Leistungsgrößen 19 kW und 25 kW. Damit erfüllt das System die Wärmeanforderungen auch in größeren Ein- und Zweifamilienhäusern. Im vergangenen Jahr wurde bereits der Logano plus KBH195i mit 15 kW am Markt eingeführt. Anlagenbetreiber kombinieren so fossile und regenerative Energie und nutzen dank intelligenter Regelung bevorzugt klimaschonende Umweltenergie. Für einen effizienten Betrieb vernetzt der integrierte Hybridmanager HM200 die Systemkomponenten.

Weitere Neuerungen neben den beiden Leistungsgrößen: Im Hybridmanager stehen jetzt die Regelstrategien „Kosten“ und „CO2“ zur Verfügung. Je nach Einstellung entscheidet das System auf Basis der Energiepreise oder des optimierten CO2-Ausstoßes, welche Betriebsweise gewählt wird. Die kostenoptimierte Strategie errechnet anhand der Energiepreise, welcher Wärmeerzeuger aktuell kosteneffizienter arbeitet – ideal für Betreiber, die regelmäßig die Energiepreise verfolgen. Die CO2-optimierte Strategie wählt den Wärmeerzeuger, der aktuell energieeffizienter beziehungsweise CO2-reduzierter arbeitet.

Weiterhin ist die Hybrid-Hydraulikgruppe zudem mit einer Umwälzpumpe mit LIN-Bus ausgestattet. Das Local Interconnect Network (LIN) vernetzt als Kommunikationssystem Sensoren und Aktoren. Über den LIN-Bus findet ein Datenaustausch zwischen Gerätesteuerung und Umwälzpumpe statt. LIN-Bus-Umwälzpumpen können Daten wie Volumenstrom, Energieverbrauch, aktuelle Drehzahl oder Pumpenstatus übertragen.

Öl-Brennwertkessel und Wärmepumpen-Außeneinheit

Das Hybridsystem Logano plus KBH195i besteht aus dem bewährten Öl-Brennwertkessel Logano plus KB195i und einer Wärmepumpen-Außeneinheit WLW196i A H. Der Kessel steht in drei Leistungsgrößen mit 15, 19 und 25 kW zur Wahl, die Wärmepumpen-Außeneinheiten gibt es ebenfalls in drei Ausführungsvarianten bis 8 kW. Die WLW196i-6 A H S+ mit SILENT plus Technologie überzeugt durch eine besonders leise Betriebsweise. Im System erreicht der Logano plus KBH195i mit der Wärmepumpen-Außeneinheit WLW196i-6 A H die Effizienzklasse A++. Alle drei Wärmepumpen-Außeneinheiten sind nach der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit bis zu 40 Prozent der Brutto-Investitionskosten förderfähig. Details dazu im Internet unter www.bafa.de und www.buderus.de/foerderungen .

Der Logano plus KBH195i vereint die Vorteile der Öl-Brennwert- und Wärmepumpentechnik zu einem effizienten und umweltfreundlichen Heizsystem. Ein Kälteschein ist für die Installation nicht erforderlich. Die Anlage benötigt im Gebäude nicht mehr Aufstellfläche als ein herkömmlicher Heizkessel, so eröffnen sich variable Möglichkeiten für die Modernisierung.

Hybridmanager HM200 steuert den Betrieb

Die werksseitig hydraulisch optimierte Hybrid-Hydraulikgruppe ist das Bindeglied zwischen dem Öl-Brennwertkessel und der Wärmepumpen-Außeneinheit. Es ist also keine zusätzliche Inneneinheit der Wärmepumpe erforderlich, denn das Zusammenspiel zwischen den beiden Wärmeerzeugern regelt der Hybridmanager HM200. Mit der Hybrid-Hydraulikgruppe, die an der Rückseite des Logano plus KB195i befestigt wird, verbinden Installateure die Vor- und Rücklaufleitungen der Wärmepumpen-Außeneinheit mit dem Brennwertkessel.

Der HM200 steuert den Betrieb des Systems und bindet die Wärmepumpe in das Regelsystem Logamatic EMS plus des Heizsystems ein. Der Hybridmanager entscheidet abhängig von der gewählten Regelungsstrategie, ob die Wärmepumpe und/oder der konventionelle Wärmeerzeuger die Wärme bereitstellen soll. Vorrangig erzeugt dabei die Wärmepumpen-Außeneinheit WLW196i A H als regenerative Komponente die benötigte Wärme.

Bildunterschrift

Das speziell für die Modernisierung entwickelte Buderus Öl-Brennwert-Hybridsystem Logano plus KBH195i ist jetzt auch in den Leistungsgrößen 19 kW und 25 kW erhältlich. Anlagenbetreiber kombinieren fossile und regenerative Energie und nutzen durch die intelligente Regelung bevorzugt Umweltenergie.

Bildunterschrift

Mit der Hybrid-Hydraulikgruppe, die an der Rückseite des Buderus Logano plus KB195i befestigt wird, schließen Installateure die Wärmepumpen-Außeneinheit an den Brennwertkessel an. Die Hydraulikgruppe ist mit einer Umwälzpumpe mit LIN-Bus ausgestattet.

Bildunterschrift

Ein starkes Team für die Modernisierung: das Buderus Öl-Brennwert-Hybridsystem Logano plus KBH195i mit dem Öl-Brennwertkessel Logano plus KB195i und der Wärmepumpe Logatherm WLW196i A H.