Referenzen

Goetheschule in Wetzlar

Gute Lernatmosphäre.

goetheschule-wetzlar_1411x1077

Die Goetheschule in Wetzlar ist neue Lernstätte für mehrals 1.000 Schülerinnen und Schüler. Wer das Gebäude über den geräumigen Pausenhof betritt, findet sich in einem offen gestalteten, lichtdurchfluteten Neubau wieder. Die Heiz-und Klimatechnik bleibt im Verborgenen – doch für einegute Lernatmosphäre bei angenehmen Temperaturen istsie essenziell. Dazu hat der Systemexperte Buderus bei-getragen: Im Heizraum arbeiten ein Blockheizkraftwerk Loganova EN50 und zwei Gas-Brennwertkessel Loganoplus KB372 im System.

Systematisch effizient

Das Blockheizkraftwerk übernimmt die Grundlast der Wärmeversorgung. Es bringt 79 kW thermische Leistung – dank Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt es zugleich Wärme fürs Heizsystem sowie Strom. Die elektrische Leistung des BHKWs beträgt 50 kW, die Schule kann so einen großen Teil ihres Strombedarfes selbst abdecken. Der Gesamtwirkungs-grad ist sehr hoch, im Brennwertbetrieb bis zu 99 Prozent (Basis Hi). Das BHKW verbraucht bis zu 40 Prozent weniger Primärenergie im Vergleich zu einer herkömmlichen, getrenn-ten Erzeugung von Wärme und Strom. Ein Pufferspeicher optimiert die BHKW-Laufzeit – Strom und Wärmebedarf kön-nen so zeitlich aufeinander abgestimmt werden. Die beiden Gas-Brennwertkessel Logano plus KB372 sind mit je 250 kW Leistung für Spitzenlasten gerüstet und stellen so jederzeit zuverlässig Wärme- und Warmwasser bereit. Eine Fußboden-heizung mit einer Auslegungstemperatur von 35/28 °C bringt die Räume auf die erforderliche Temperatur. Vervollständigt wird die Gebäudetechnik von einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schule mit 192 Modulen, diese bringen eine Leistung von insgesamt 72 kWp.

System mit Nachhaltigkeitseffekt.

Bei der Goetheschule wird auf ein intelligentes Puffermanage-ment über das Buderus Regelsystem Logamatic5000 gesetzt. Die Regelung steuert die Komponenten des Heizsystems in dem Fall so, dass das BHKW maximale Leistung liefert und den Pufferspeicher vorrangig vorden konventionellen Wärmeerzeugern belädt. Die Vorteile dieser Strategie: Die Brennwertkessel kommen nur zur Spitzenlastabdeckung zum Einsatz. Diese sehr effiziente Art der Pufferspeicherbeladung erhöht die Laufzeit des BHKW und senkt damit die Energiekosten der Goetheschule.Das Regelsystem trägt zu einer hohen Betriebssicherheitbei, weil es für die Zusammenarbeit mehrerer Komponenten im System entwickelt wurde – etwa mit einem Blockheizkraft-werk wie in der Goetheschule – oder mit weiteren Wärmeer-zeugern und Pufferspeichern. Ein Pluspunkt ist ebenfallsdie integrierte Internet-Schnittstelle des Regelsystems: So behalten die Stadtwerke Gießen das Heizsystem auch ausder Ferne im Blick, können online bei Bedarf Parameter ein-stellen und bei Störungen umgehend reagieren.

Referenzanlage in der Übersicht

Grundinforrmationen:

  • 4 Geschosse mit mehr als 12.000 Quadratmeter Nutzfläche
  • neue Lernstätte für mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler
  • offen gestalteter und lichtdurchfluteter Neubau

Vorteile dieser Referenzanlage

Logano plus KB372

  • optimierter AluGuss-Wärmetauscher
  • geringes Gewicht und modulares Kesselkonzept
  • durch geringe wasserseitige Widerstände in nahezu jedes Heizsystem integrierbar
  • je nach Anforderung erhältlich mit Regelsystem
    Logamatic 5000 oder Logamatic EMS plus
  • besonders leichte Einbringung ins Gebäude dank X-Rahmen
  • sechs Leistungsgrößen: 75, 100, 150, 200, 250 und 300 kW
  • 10 Jahre Wärmetauschergarantie

TEDOM BHKW von 30 bis 530 kW

  • BHKW in Modulbauweise für Objekte mit hohem Strom- und Wärmebedarf
  • Liefert dank Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom und Wärme
  • Verbraucht bis zu 40 Prozent weniger Primärenergie als bei der getrennten Erzeugung von Wärme und Strom

Regelsystem Logamatic 5000:

  • modulares, digitales Regelsystem: Regelgeräte Logamatic 5311 / 5313/ 5310 sind mit bis zu vier Modulen erweiterbar
  • für mittlere und große Wärmeerzeuger
  • hochwertiger und robuster kapazitiver 7“-Touch-Bildschirm´
  • IP- und Modbus-Konnektivität
  • flexible Montage des Regelgerätes auf dem Kessel, seitlich oder an der Wand

Eingebaute Produkte

Download

Am Ende der Liste können Sie alle 1 Elemente gebündelt als ZIP mit 1.9 MB MB herunterladen.

Nachhaltig und effizient heizen

Wärmepumpen von Buderus sind die optimale Lösung für Heizung und Warmwasseraufbereitung. Mit einer Wärmepumpenheizung sparen Sie nicht nur Heizkosten, sondern schonen auch die Umwelt.