Buderus Badheizkörper

Heizungen entlüften und Energiekosten senken

Lernen Sie Ihre Buderus-Heizung kennen! So können Sie kleine Instandhaltungsarbeiten auch gut selber durchführen, ohne auf den Heizungsfachmann angewiesen zu sein. Ein jährlicher Wartungsaufwand für Ihr Heizsystem etwa fällt mit dem Entlüften von Heizungen an. Sollten die Heizkörper nicht richtig warm werden oder ein gluckerndes Geräusch von sich geben, kann es daran liegen, dass sich Luft in dem geschlossenen System der Heizung befindet. Durch nicht ordentlich entlüftete Heizungen können sich der Energiebedarf Ihrer Heizung und die Energiekosten um bis zu 15 % erhöhen! Mit ein paar einfachen Handgriffen können Sie dieses Problem ganz einfach selber in den Griff bekommen. Lesen Sie hier nach, wie Sie Heizungen entlüften können. Sollten Sie dann immer noch unsicher sein, hilft Ihnen ein Buderus-Partner in Ihrer Region gerne weiter.

 

Heizungen entlüften: So geht's

Achten Sie beim Heizungen entlüften in Ihrem Haus immer auf die richtige Reihenfolge: Arbeiten Sie immer von unten nach oben, da Luft in geschlossenen Heizsystemen nach oben steigt. Beginnen Sie also in den untersten Stockwerken Ihres Zuhauses. Achtung: Beim Entlüften des Heizkörpers kann unter Umständen auch heißes Wasser aus dem Ventil spritzen!

 

Beim Heizungen entlüften gehen Sie wie folgt vor:

 

- Drehen Sie die Heizregler am Heizkörper voll auf. Beim Erwärmen dehnen sich Wasser und Luft aus. Wenn Sie den Heizkörper kalt entlüften, wird möglicherweise nicht ausreichend Luft abgelassen.

 

- Halten Sie einen geeigneten Behälter unter das Entlüftungsventil an der Seite des Heizkörpers. Beim Entlüften tritt neben der unerwünschten Luft auch immer etwas Wasser mit aus.

 

- Öffnen Sie mit dem passenden Vierkant-Schlüssel langsam das Entlüftungsventil. Vorsicht vor heißem Wasser! Lassen Sie das Ventil so lange geöffnet, bis Wasser austritt und keine Gluckergeräusche mehr zu hören sind.

 

- Schließen Sie das Entlüftungsventil danach wieder sorgfältig mit dem Entlüftungsschlüssel.

 

- Überprüfen Sie den Wasserdruck an Ihrer Heizung und füllen Sie gegebenenfalls etwas Wasser nach.

 

Regelmäßige Heizungswartung spart zusätzlich Heizkosten

Mit der turnusmäßigen Entlüftung Ihrer Heizkörper können Sie die Effizienz Ihrer Heizung steigern und Heizkosten sparen. Die regelmäßige Wartung von Heizkessel, Heizungspumpe, Ventilen, Thermostaten und Heizkörpern durch den Fachmann kann Ihre Heizkosten weiter senken und sorgt für eine lange Lebensdauer Ihrer Buderus Heizung. Über die Händlersuche finden Sie schnell einen kompetenten Buderus Partner für die Heizungswartung in Ihrer Nähe!

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus