Lexikon

Dunkelstrahler: Vor- und Nachteile elektrischer Infrarot-Heizstrahler

Dunkelstrahler sind Infrarot-Wärmestrahler und zählen zur Kategorie der Elektroheizungen. Als elektrischer Halogen-Heizstrahler arbeitet ein Dunkelstrahler mit Gas in einer Glasröhre, in dem ein Wolframdraht zum Glühen gebracht wird. Der abgeschlossene, von einem inerten Edelgas ausgefüllte Raum sorgt dafür, dass der Glühdraht eine sehr hohe Temperatur erreicht. Das ermöglicht eine große Ausbeute an Wärmestrahlung im Verhältnis zur Lichtemission. Dadurch eignet sich die Wärmelampe für eine Reihe verschiedener Einsatzgebiete.

Hellstrahler und Dunkelstrahler

Der Unterschied zwischen Hell- und Dunkelstrahler liegt in der Lichtstärke. Infrarot-Hellstrahler emittieren neben Wärme auch viel Licht. Das kann je nach Umgebung störend wirken oder sogar blenden. Zudem erzeugen sie an der außen liegenden Oberfläche eine hohe Betriebstemperatur.

Dunkelstrahler sind mit einer Verblendung aus Spezialkeramik oder Metall ausgestattet. Das verringert das Verbrennungsrisiko und erlaubt nur geringe Lichtemissionen. So lassen sich Infrarot-Dunkelstrahler vielseitiger im privaten Wohnraum und in gewerblichen Anlagen einsetzen.
 

Anwendungsfälle für die Elektroheizung

Dunkelstrahler sind kostengünstig, einfach zu installieren und zu betreiben. Sie weisen allerdings auch die Nachteile einer Elektroheizung auf. Die Umwandlung von Strom in Wärme führt zu einer schlechten Primärenergiebilanz und zu hohen Heizkosten im Vergleich zu konventioneller und regenerativer Heiztechnik.

Dunkelstrahler eignen sich auch als Zusatz-Infrarotheizung . Die direkte Wärmestrahlung ohne Konvektionsanteil macht sie zu attraktiven Lösungen als Terrassenstrahler für kühle Abende. Als Badheizung werden die Infrarotstrahler ebenso genutzt wie als Heizstrahler für Babys und Kleinkinder. In der Industrie finden Dunkelstrahler Einsatzgebiete bei der Temperaturregelung in der Tierzucht und zum schnellen Trocknen von Farben und Lacken.

 

Unser Förderservice fürs Klimapaket

Mit den Neuerungen zur Gebäudeförderung im Juli 2022 sollen verstärkt CO₂-Emissionen gemindert und der Energieverbrauch gesenkt werden.

Experten in Ihrer Nähe

Sie suchen einen Buderus Experten in Ihrer Nähe? Mit der praktischen Fachbetriebssuche werden Sie schnell fündig.

In nur 5 Minuten spielend leicht zur neuen Heizung von Buderus

In nur 4 Schritten beantworten Sie Fragen zu Ihren Anforderungen. Kostenlos und unverbindlich erstellt Ihnen ein Installateur ein Angebot für Ihr neues Heizsystem!