Referenzanlagen

Hier finden Sie Referenzanlagen für das Gesundheitswesen

Berglandklinik, Bad Endbach

Seit mehr als 40 Jahren ist die Hessische Berglandklinik Koller GmbH in Bad Endbach im Bereich Geriatrie und Frührehabilitation tätig. Ein erdgasbetriebenes Blockheizkraftwerk von Buderus sorgt nun für Warmwasser und Strom.

Berglandklinik, Bad Endbach

Klinik Hohe Mark, Oberursel

Neben der Wärmedämmung ging es bei der Modernisierung der Klinik um die grundlegende Erneuerung der Wärme- und Stromversorgung. Die Lösung: die Kombination aus Blockheizkraftwerk und modernem Brennwertkessel.

Klinik Hohe Mark, Oberursel

Seniorenresidenz mit Nahwärmezentrale, Ensdorf

Mit einer Nahwärmezentrale setzen die Betreiber der neuen Seniorenresidenz Lindenpark im saarländischen Ensdorf auf eine besonders effiziente Strom- und Wärmeerzeugung.

Seniorenresidenz mit Nahwärmezentrale, Ensdorf

St.-Josefs-Hospital

Mit der Modernisierung der Anlagentechnik wurde für eine zuverlässige Warmwasser- und Stromversorgung ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk eingebaut und gleichzeitig in eine Frischwasserstation investiert.

St.-Josefs-Hospital

Rehaklinik Carolinum, Bad Karlshafen

Die Rehaklinik Carolinum mit Seniorenwohnsitz im Heilbad Bad Karlshafen ist dank ausgezeichneter Planung mit einem zukunftssicheren Heizsystem ausgestattet.

Rehaklinik Carolinum

Martin-Luther-Krankenhaus, Bochum

Jahresleistung mehr als 2.800 MWh: Loganova Blockheizkraftwerk von Buderus sorgt im Verbund mit HAST-AKKU®, Logano plus GB312 und sechs Pufferspeichern für Wärme und Strom.

Martin-Luther-Krankenhaus

Senioren-Zentrum der KerVita-Gruppe „Schöne Flora“

Ein multivalent-regeneratives Mehrkomponenten System sorgt für die wirtschaftliche Wärmeerzeugung im Senioren-Zentrum „Schöne Flora“ in Bremen.

Senioren-Zentrum „Schöne Flora“
5 / 5 bei einer Bewertung