Heißwasserkessel

  • Heißwasserkessel Buderus
  • Heißwasserkessel Buderus
  • Heißwasserkessel Buderus
  • Heißwasserkessel Buderus

Die Heiz- und Heißwasserkessel decken einen Wärmebedarf von 650 bis 38.000 kW und sind flexibel einsetzbar.

Wärmebedarf 650 – 38.000 kW

Variationsmöglichkeiten

effizient

Ressourcenschonung

  • Energiekosten

    Die Heiz- und Heißwasserkessel von Bosch passen sich dem geforderten Leistungsbereich an und arbeiten dabei hocheffizient und Ressourcenschonend. Dadurch werden die Energiekosten gering gehalten.

  • Umwelt

    Durch den Einsatz hochentwickelter Feuerungssysteme und sorgfältiger Abstimmung der besten Kessel-/Brennerkombination entsteht eine Schadstoffreduzierte Verbrennung.

  • Die Heißwasserkessel von Bosch erzeugen Wärme und Heißwasser hocheffizient und erfüllen alle Anforderungen im kleinen und großen Leistungsbereich. Dimensionierung und Ausstattung der Produkte erfolgen kundenspezifisch mit vielfältigen Optionen und Variationsmöglichkeiten. Dadurch wird eine maximale Energieeffizienz, Ressourcenschonung und höchste Verfügbarkeit erzielt. Die intelligente Steuerungstechnik von Bosch sorgt für einen komfortablen, vollautomatischen Kesselbetrieb.

  • Der Logano S825L ist ein Niedertemperatur-Stahlkessel und die ideale Lösung für Objekte mit hohem Wärmebedarf. Er arbeitet mit dem 3-Zug-Prinzip und kann wahlweise mit Heizöl oder allen zulässigen Gasarten betrieben werden. Der Kessel verfügt über einen wasserseitig integrierten Injektor zur internen Rücklaufanhebung bzw. Temperaturangleichung.

  • Der Kesseltyp UT-M ist ein Dreizugkessel und wird bei mittleren bis hohen Temperaturanforderungen eingesetzt. Er ist für niedrige Rücklauftemperaturen ab 50°C und Temperaturspreizung bis 50 K zugelassen. Der UT-M ist flexibel einsetzbar und arbeitet mit verschiedenen Brennstoffen und als Mehrstofffeuerung (Öl, Gas, Biogas, Wasserstoff). Die Rauchrohrzüge sind frei von störenden Strömungseinbauten und es besteht keine Brennermindestlastvorgabe zur rauchgasseitigen Trockenhaltung.

  • Kesseltyp UT-H ist ein Dreizugkessel für einen mittleren bis hohen Wärmebedarf und wird bei hohen Druck- und Temperaturanforderungen für Fern- oder Prozesswärmeanwendungen eingesetzt. Die intuitive Kesselsteuerung erfolgt auf SPS- Basis mit höchster Betriebstransparenz. Der UT-H ist flexibel einsetzbar mit verschiedenen Brennstoffen und nutzbar als Mehrstofffeuerung (Öl, Gas, Biogas, Wasserstoff). Der Dreizugkessel ermöglicht eine hohe zulässige Temperaturspreizung bis 40 K.

  • Der Dreizugkessel UT-HZ wird für den großen Wärmebedarf von 13.000 bis 38.000 kW eingesetzt. Er besitzt einen extrem hohen Regelbereich durch den Ein-/Zweiflammenrohrbetrieb. Durch den Einsatz hochentwickelter Feuerungssysteme und sorgfältiger Abstimmung der besten Kessel-/Brennerkombination ist die Verbrennung schadstoffreduziert. Der UT-HZ lässt sich durch die integrative Modultechnik einfach erweitern.

Modell

UT-M

Brennstoff

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

Wärmeträger

Hochdruck-Heißwasser

Bauart

Dreizug-Flammrohr-Rauchrohrtechnik

Leistung

750 kW → 19.200 kW

Absicherungsüberdruck

bis 16 bar

Max. Temperatur

bis 190 °C

Brennstoff

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

UT-H

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

Hochdruck-Heißwasser

Dreizug-Flammrohr-Rauchrohrtechnik

820 kW → 18.300 kW

30 bar

bis 225 °C

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

Modell

UT-HZ

Brennstoff

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

Wärmeträger

Hochdruck-Heißwasser

Bauart

Dreizug-Zweiflammrohr-Rauchrohrtechnik

Leistung

13.000 kW → 38.000 kW

Absicherungsüberdruck

bis 30 bar

Max. Temperatur

bis 225 °C

Brennstoff

Gas / Öl / Biogas / Bioöl / Wasserstoff

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

UT-M
Preis auf Anfrage
UT-H
Preis auf Anfrage
UT-HZ
Preis auf Anfrage