28. April 2017

Buderus ist BIM-ready!

BIM: Von der Planung, über die Ausführung bis hin zum Betrieb werden alle Informationen in den digitalen Prozess übernommen.


Building Information Modeling (BIM) ist ein intelligenter, auf einem 3D-Modell basierender Prozess, der Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern Informationen und Werkzeuge für effiziente Planung, Entwurf, Konstruktion und Verwaltung von Gebäuden und Infrastruktur bereitstellt.

Der BIM-Prozess begleitet ein Gebäude über den kompletten Lebenszyklus. Von der Planung, über die Ausführung bis hin zum Betrieb werden alle Informationen in den digitalen Prozess übernommen.

 

Bild-Quelle: BDH (Bundesverband der deutschen Heizungsindustrie)

 

VDI3805

Mit der VDI3805 können wir Ihnen das Datenmodell für der BIM-Prozess zur Verfügung stellen. Die beiden Verbände BDH und VDMA setzen sich bei der Einführung von BIM in Deutschland dafür ein, dass im Bereich der TGA die VDI 3805 als Standard für den Austausch der Herstellerdaten genutzt wird. Dieser Ansatz wird von zahlreichen Softwareherstellern unterstützt, da diese bereits entsprechende Schnittstellen zur Verarbeitung der Daten in Ihren Softwareprogrammen implementiert haben. Zukünftig werden BIM-fähige Daten auf Basis des weltweiten Standards ISO 16757 „Produktdaten für Anlagenmodelle der Technischen Gebäudeausrüstung“ angeboten werden.

Die Möglichkeit die aktuellen VDI 3805-Dateien und die 3D-Geometrien in verschiedenen CAD-Formaten (DWG, DXF, IFC, STEP…) herunterzuladen, haben Sie unter folgendem Link:

www.vdi3805-portal.de

Das neue Buderus CAD-Portal

Eine weitere Möglichkeit detaillierte 3D-Objekte zu erhalten bietet das neue Buderus CAD-Portal. Alle Produkte aus den Buderus Katalogteilen 1, 3 und 6 sind im Portal verfügbar. Hier haben Sie die Möglichkeit Buderus Produkte als 2D oder 3D-Objekte in den Formaten DWG und DXF abzuspeichern. Über ein Plugin können diese sogar direkt in Autodesk Revit eingebunden werden.

http://cad.buderus.de/