Branchen

Bauträger

Bauunternehmen, Bauträger und Fertighaus-Hersteller entwickeln Immobilienprojekte in eigenem Interesse oder im Auftrag der späteren Besitzer. Im Ein- und Zweifamilienhaus-Segment, bei den Mehrfamilienhäusern und auch bei allen anderen Neubau Projekten werden Heizsysteme benötigt, die alle Bedürfnisse der späteren Bewohner, Eigentümer oder Nutzer zufriedenstellen

Dabei gilt es, eine hohe Energieeffizienz mit Komfort und Leistung zu vereinen. Unter Berücksichtigung aller Anforderungen der gesetzlichen Bestimmungen, wie Gebäude-Energie-Gesetz (GEG) und der Förderprogramme Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG) ergeben sich langfristige Vorteile durch niedrige Heizkosten. Ein geringer Energieverbrauch entlastet nicht nur das Klima, sondern macht auch die Immobilie attraktiver und lässt sie im Wert steigen.

Bewährte Lösungen und alternative Heizsysteme

Bei einem Neubau gibt es die Chance, von Anfang an alles richtig zu machen. Wenn sich Bauträger für Heizsysteme entscheiden, sollte das Ziel sein, für Heizung und Warmwasser die möglichst ideale Lösung zu finden. Mit sparsamer Klimatisierung und effizientem, gut abgestimmtem Lüftungssystem wird das Gebäude leicht zur Wohlfühlimmobilie.

Heiztechnik Stärken Zu bedenken
Gas-Brennwertkessel
  • maximale Energieausnutzung mit Brennwerttechnik
  • günstiger Anschaffungspreis
  • sehr flexibel und anpassungsfähig
  • fossiler Energieträger
  • importabhängig
  • keine Förderung für reine Gas-Brennwertkessel
Pellet- und Hackschnitzelheizung 
  • günstige Brennstoffkosten
  • sehr gut automatisierbar
  • Brennstofflager und Fördertechnik erforderlich
  • hohe Anschaffungskosten
Wärmepumpen
  • Heizen mit kostenloser Umgebungswärme bei niedrigem Stromverbrauch
  • qualitativ und zuverlässig
  • mit einigen Anlagen auch Kühlung möglich
  • benötigt Flächenheizung
  • hohe Effizienz nur bei niedrigen Vorlauftemperaturen
Photovoltaik und Energiemanagement 
  • kostenlose regenerative Energie
  • Optimierung der Energiekosten
  • mehr Unabhängigkeit
  • geeignete Dachfläche
  • auf den Strombedarf abgestimmtes Gesamtsystem
  • Systembetrachtung mit Wärmepumpe, Photovoltaiksystem und Energiemanager
Solarthermie 
  • kostenlose, regenerative Energie
  • lohnt sich an vielen Standorten
  • geeignete Dachfläche nötig
  • passender Speicher für Solarwärme nötig

 

Kosten, Förderung, Beratung.

Kompetente Bauträger bauen ein Haus kostengünstig und haben dabei trotzdem ein Auge auf die Energieeffizienz und die zukünftigen Heizkosten. So garantieren sie den Käufern die anhaltende Freude an den eigenen vier Wänden und erreichen eine höhere Wertschöpfung aus den Immobilienprojekten.

Bei größeren Projekten lassen sich häufig Synergieeffekte nutzen und langfristig Vorteile für zukünftige Eigentümer und für die Umwelt und das Klima schaffen: Zum Beispiel mit Nahwärmenetzen, die BHKWs sehr gut auslasten können.

Buderus steht für innovative Systemtechnik mit Zukunft. Nutzen Sie die großen Vorteile perfekt abgestimmter Komponenten: Beziehen Sie alles vom Wärmeerzeuger über die Heizflächen bis zum Regelgerät aus einer Hand! Wir freuen uns über die Anerkennung als starker Partner für Bauträger und Unternehmen der Wohnungswirtschaft. Sprechen Sie uns an: Buderus Systemexperten beraten Sie gern.

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner für Fertighaus und Bauträger

Herr Rasche ist Ihr Buderus Ansprechpartner für kompetente Beratung rund um die Themen effiziente Heizungs-, Lüftungs- und Klimasysteme sowie Warmwasserlösungen für Fertighaushersteller und Bauträger. Wir erstellen für Sie individuelle Systemlösungen unter Berücksichtigung aller aktuellen Rahmenbedingungen, z. B. die Bundesförderung für effiziente Gebäude sowie Ihren Anforderungen. Damit möchten wir unseren Beitrag für zufriedene Bauherren und Investoren leisten.
Sie haben Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie unseren Experten!

E-Mail: guido.rasche@buderus.de
 

Referenzanlagen nach Branchen

Buderus-Technik in Aktion: Wir zeigen Ihnen, wie Buderus Systeme bei unterschiedlichen Branchen eingesetzt werden können!

Verordnungen und Gesetze

Wichtig zu wissen: Wie sehen die derzeit geltenden Gesetze und Verordnungen zum Thema Heiztechnik aus? Was muss ich bei der Planung und Realisation einer Anlage beachten?