Wohnzimmer

Sanierungsberatung: Know How vom Heizsystem bis zum Dach

 

Die energetische Sanierung von Altbauten ist eine zentrale Aufgabe in den Bemühungen, die Folgen der Klimakrise abzumildern. Aber auch aus rein finanziellen Gründen ist es angeraten, die Verschwendung wertvoller Energie mit geeigneten Sanierungsmaßnahmen auszuschließen. Welche das sind, erfahren Hausbesitzer im Rahmen einer strategischen Sanierungsberatung. Lesen Sie hier, wie sie ablaufen sollte!

 

Energieeffizienz hilft Kosten sparen

 

Es gibt wohl keinen Hausbesitzer, der nicht gewillt ist, Energie zu sparen. Aus Sorge um das Klima und die Umwelt einerseits und ebenso wegen steigender Energiekosten. Es gibt allerdings viele verschiedene Wege, wie sich diese Ziele verfolgen lassen. Hausbesitzer müssen abwägen und Entscheidungen treffen, die sich auf Jahrzehnte auswirken und ein hohes Budget verlangen.

Es gilt also, die verfügbaren Mittel so effizient und nachhaltig wie möglich einzusetzen. Eine energetische Sanierung kann von der Bausubstanz bis zur Haustechnik an allen Bereichen eines Gebäudes ansetzen. Welche Maßnahmen die sinnvollsten sind, erfahren Sie im Rahmen einer Sanierungsberatung bei einem kompetenten Energieeffizienzexperten.

 

Vom Gebäude-Check zur Strategieberatung

 

Als Ausgangspunkt für den Einstieg in die Sanierungsberatung dient in vielen Bundesländern ein preiswerter oder sogar kostenloser Gebäudecheck. Das ist die erste Bestandsaufnahme der relevanten Aspekte für ein Gebäude. Im Gebäudecheck erhalten Sie schon eine fachkundige Orientierung, wo voraussichtlich hohe Sparpotentiale liegen.

Damit können Hausbesitzer entscheiden, ob sie den Weg der energetischen Sanierung konsequent weiter gehen möchten. In diesem Fall ist eine tiefergehende Beratung notwendig. Grundlage dafür ist die genaue Prüfung des Gebäudes vor Ort. Denn jedes Objekt hat seinen individuellen Charakter und bringt besondere Umstände mit.

Das effizienteste Heizsystem oder die beste Sanierungsmaßnahme gibt es in dieser Form nicht. Klassische Maßnahmenpakete umfassen die Modernisierung von Fenstern und Türen, die Dämmung von Dach und Fassade und den Heizungstausch. Doch selbst in diesem Rahmen sind sehr viele Optionen gegeben: Zum Beispiel bei Art und Stärke der Dämmstoffe. Insbesondere bei der Wahl der Heiztechnik fließen viele Überlegungen ein, die sich langfristig stark auf die Betriebskosten und Emissionen auswirken.

Dazu kommen Themen wie ein effizientes Lüftungssystem oder eine notwendige Asbestsanierung. Auch diese Fragen lassen beim Ortstermin im Rahmen der Sanierungsberatung erkennen.

Auf dieser Basis stellt der Energiebrater in Abstimmung mit Ihnen als Hausbesitzer einen individuellen Sanierungsplan aufe. Der muss Ihren Ansprüchen und den verfügbaren Mitteln gerecht werden und auch die gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

 

Die Finanzierung ist Teil einer guten Beratung

 

Auch die Finanzierung ist Teil der Sanierungsberatung. Es gehört zu den Aufgaben des Energieberaters, die verschiedenen Szenarien in ihren Kosten, dem zu erwartenden Einsparpotenzial und dem Nutzen für Klima und Umwelt zu vergleichen. Damit haben Sie eine klare Entscheidungsgrundlage.

Für die Finanzierung bieten Institute wie die KfW und das BAFA teils sehr hohe Fördermittel an. Für die Beantragung ist die Sanierungsberatung meist eine notwendige Voraussetzung. Der Energieberater fungiert also auch als Finanzierungsberater. Auch Ihr Steuerberater ist ein wichtiger Ansprechpartner, um alle Vorteile komplett auszuschöpfen. Strategieberatung für maximale Effizienz, Rechtsberatung und Finanzierungsberatung gehen häufig fließend ineinander über.

Ziel der Sanierungsberatung ist, die optimalen Maßnahmen zu finden und umzusetzen. Viele Energieberater bieten dafür auch Baubegleitung an, um die fachgerechte Umsetzung zu gewährleisten. Nutzen Sie die Vorteile einer unabhängigen, fundierten Sanierungsberatung und profitieren Sie langfristig durch niedrige Verbrauchs- und Energiekosten! Zu energieeffizienter Heiztechnik und moderner Haustechnik beraten Sie gern unsere Buderus Systemexperten!

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
5 / 5 bei 4 Bewertungen