Wohnzimmer

Altes Haus modernisieren: Kosten & Förderung

 

Ein Altbau kann mit guter Planung zu einem eleganten Schmuckstück mit modernem Wohnkomfort und niedrigen Nebenkosten werden. Doch dafür müssen Sie erstmal investieren. Der Zustand und der Sanierungsaufwand ist von Haus zu Haus überaus verschieden. Deshalb können, wenn Bauherren ein altes Haus modernisieren, die Kosten auch sehr unterschiedlich ausfallen.

Damit Ihr Traum entspannt und zuverlässig Wirklichkeit wird, sollten Sie den Finanzbedarf noch vor dem Kauf genau abschätzen und eine ausreichende Baufinanzierung aufstellen. Die betrifft drei Bereiche: Bei der Sanierung geht es darum, Schäden und Mängel zu beseitigen. Neben der Instandsetzung der Bausubstanz steht die Energieeffizienz im Mittelpunkt, um die gesetzlichen Vorgaben der EnEV zu erfüllen.

Für individuellen Wohnkomfort sorgen Sie beim Hausumbau und bei der Modernisierung. Ältere Gebäude entsprechen selten aktuellen Wohnvorstellungen. Passen Sie den Schnitt der Wohnfläche, das Lichtkonzept und die Zugänglichkeit der Räume und Flächen an den Anspruch einer modernen Lebensgestaltung an!

Der letzte Schliff macht ein altes Gebäude in allen Facetten schön und hochwertig. Dafür fallen noch einmal Renovierungskosten an. Die einzelnen Schritte können Sie genau mit Ihrem Architekten durchplanen und die Kosten exakt abschätzen.

 

Welche Schritte müssen Sie bedenken?

 

Die Heizungssanierung ist ein zentraler Schritt, wenn Sie ein altes Haus modernisieren. Kosten entstehen je nachdem, wie alt der Kessel ist und welche Komponenten des bestehenden Systems noch auszutauschen sind. Die Heizungssanierung lohnt sich auch oft, wenn noch keine Tauschpflicht besteht. Sie erhalten eine zuverlässige, sparsame, komfortable Wärmeversorgung und profitieren langfristig durch niedrige Heizkosten.

Die Heizflächen, die Warmwasserbereitung und die Wärmeverteilung sollten Sie ebenfalls in die Überprüfung des Systems mit einbeziehen. Je nach Umfang betragen die Kosten zwischen 5.000 und 10.000 EUR oder auch mehr.

Wenn Sie die Außenhülle des Gebäudes dämmen lassen, minimieren Sie dauerhaft Wärmeverluste und können einen hohen Effizienzhausstandard erreichen. Sogar ein Passivhaus ist bei umfangreichen Sanierungsarbeiten möglich. Die Kosten sind sehr unterschiedlich. Für eine Fassadendämmung mit WDVS müssen Sie beispielsweise mit Kosten von 100 – 150 EUR pro Quadratmeter rechnen. Beachten Sie, dass eine Fassadendämmung bei Modernisierungsarbeiten an der Fassade grundsätzlich vorgeschrieben ist.

Bauherren können das Dach neu decken oder kostengünstig nur die obere Geschossdecke dämmen. Für die Eindeckung gibt es sehr viele Optionen beim Material. Für die Kosten spielt auch die Dachform und die Zahl der Dachfenster eine große Rolle. Bei einfacher Ausführung rechnen Sie mit 50 – 150 EUR pro Quadratmeter.

Wer die Türen und Fenster erneuert, spart Kosten und steigert die Energieeffizienz. Zwischen 500 bis 800 EUR sind pro neuem Fenster notwendig. Eine neue Haustür erhalten Sie samt Einbau ab 1.300 EUR.

 

Lassen Sie sich beraten und nutzen Sie staatliche Fördermittel

 

Weitere Maßnahmen bieten sich im Rahmen einer großen Modernisierung an: Die Lüftungsanlage, die Sanierung von Elektroinstallation, Sanitäranlagen, Frischwasser- und Abwasserleitungen und besondere Herausforderungen wie Hausschwamm oder Asbestsanierung erfordern zusätzliche Mittel.

Für viele Bereiche gibt es Förderung. Vor allem für die Steigerung der Energieeffizienz können Sie hohe Zuschüsse und günstige Darlehen von BAFA und KfW in Anspruch nehmen. Ihr Energieeffizienzberater berät Sie zu Ihren Vorteilen und hilft Ihnen bei der Antragstellung. Sparsame und komfortable Heiztechnik für hohe Ansprüche finden Sie bei Buderus: Lassen Sie sich jetzt von unseren Systemexperten beraten!

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
5 / 5 bei 2 Bewertungen