Checklistenplanung

Hausbau-Checkliste – wie ist der chronologische Ablauf?

 

Ob Fertighaus oder Massivhaus: Private Bauherren müssen beim Hausbau tausende Dinge beachten. Nur wer das Projekt Neubau von langer Hand plant und dabei die optimale Reihenfolge der notwendigen Arbeitsschritte einhält, kann am Ende einen Erfolg verbuchen. Wer hingegen zu blauäugig an die Sache herangeht, dem drohen ein höherer Arbeitsaufwand sowie zusätzliche und vermeidbare Kosten.

Vom Bodengutachten bis zur Zimmerplanung und Auswahl einer modernen und energieeffizienten Heizungsanlage ist eine Hausbau-Checkliste prall gefüllt. Beim Mehr- oder Einfamilienhaus ist es deshalb existenziell wichtig, die richtige Reihenfolge der Arbeitsschritte einzuhalten und keinen wesentlichen Aspekt zu übersehen. Auch eine Hausbau Werkzeug-Checkliste ist schon vor Beginn der Bauarbeiten sinnvoll. Vor allem, wenn Sie als Bauherr möglichst viele Eigenleistungen erbringen möchten und so Kosten sparen wollen.

Ganz oben auf der Hausbau Checkliste steht der Punkt "Angebote vergleichen". Nur so können Sie den Bauträger mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis finden oder einen passenden Anbieter für Fertighäuser ausfindig machen. Zeitgleich sollte die Frage nach einem idealen Grundstück geklärt sein. Wenn Sie bereits ein Baugrundstück erworben haben, fallen weitere Aufgaben an: Eventuell ist eine Erschließung nötig, Anschlüsse für Strom, Gas, Wasser müssen vorhanden und auch die Versorgung mit moderner Telekommunikation muss gewährleistet sein.

 

Hausbau planen – Checkliste bringt Übersicht & minimiert Kosten

 

Bei der Planung Ihres neuen Hauses sind anschließend weitere Vorüberlegungen notwendig: Brauchen Sie einen Keller, um Gartengeräte zu lagern oder einen Partyraum einzurichten? Wie groß sollen die einzelnen Räume des Hauses sein? Wie sieht es mit einer eventuell notwendigen Barrierefreiheit aus? Und welche Heizungsanlage möchten Sie installieren, um künftig kostengünstig und umweltschonend warmes Wasser und Heizungswärme nutzen zu können? Da alle machbaren Optionen auch immer eine Frage des Preises sind, sollte die Hausbau-Checkliste zudem Fragen zur Baufinanzierung und Tilgung beantworten. Denken Sie dabei unbedingt an mögliche Fördergelder wie Baukindergeld oder KfW-Programme.

Damit Ihre Eigenleistungen beim Hausbau nicht Grund für mögliche Verzögerungen werden, sollten Sie in der Hausbau-Checkliste den zeitlichen Rahmen klären, in dem Sie für Arbeiten und Aufsichten am neuen Eigenheim verfügbar sind. Auch die Koordination der Handwerker-Termine halten Sie bestenfalls schriftlich in einer Hausbau-Checkliste fest, ebenso wie den Abschluss notwendiger Versicherungen während der Bauphase. Dann haben Sie es auch schon fast geschafft: Nach der Bauabnahme ist das Projekt Hausbau so gut wie abgeschlossen, und Sie können auf der Hausbau Checkliste die letzten Punkte abhaken!

 

Förderung

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Buderus Heizungen

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Alle Neuheiten von Buderus
5 / 5 bei 3 Bewertungen