Energiecontracting mit Systemlösungen von Buderus

Energieeffizienz Contracting erlaubt es Unternehmen und Immobilieneigentümern, ohne große Investitionen maßgebliche Einsparungen bei den Energiekosten zu erreichen. Lesen Sie hier, wie hocheffiziente Systemlösungen von Buderus zum Gelingen dieses Contracting-Modells beitragen!

 

 

Energiespar-Contracting ist eine Sonderform des Energiecontractings. Dabei erfährt das Gebäude zugeschnittene Effizienzmaßnahmen, um den Energieverbrauch und die Kosten zu senken. Die Besonderheit: Die Maßnahmen finanziert nicht der Gebäudeeigentümer, sondern der Contracting-Anbieter.

Das Ziel von Energieeffizienz-Contracting ist die Verbesserung der Energieeffizienz. Die Maßnahmen plant, finanziert und setzt der Contracting-Geber um. Zum Projektumfang gehören meist Controlling und Erfolgskontrolle. Energieeffizienz-Contracting schließt häufig auch die Planung und Errichtung, Wartung und Instandhaltung von Heizanlagen im Sinne einer Effizienzmaßnahme mit ein.

Wärme- und Energie-Contracting umfasst eine Reihe von Dienstleistungen im Bereich Wärme- und Energieversorgung über einen vertraglich festgelegten Zeitraum. Oft umfasst es die Nutzung von Anlagentechnik, die Eigentum des Contracting-Anbieters bleibt.

Contracting ist mit der Verbindung von Wärmelieferung und Strom für EVU und Stadtwerke ein attraktives Geschäftsmodell. Auch Hersteller von Heiztechnik und Handwerks-Fachbetriebe bieten Energiecontracting in unterschiedlichen Formen an.

Wichtige Contracting-Modelle sind:

  • Energieliefer-Contracting

  • Betriebsführungs-Contracting

  • Finanzierungs-Contracting

  • Energiespar-Contracting

 

Was umfasst Energieeffizienz-Contracting?

 

Der Umfang der angebotenen Leistungen umfasst einfache Maßnahmen wie den Einbau von Energiesparleuchten und den Austausch ineffizienter Heizungsthermostate. Er kann sich aber auch bis zur vollumfänglichen energetischen Sanierung erstrecken. Übliche Inhalte von Energieeffizienz-Contracting sind:

  • Planung, Finanzierung und Umsetzung von effizienzsteigernden Maßnahmen

  • Einrichtung effizienter Systeme und Anlagen zum Beispiel in den Bereichen Heizung, Kühlung, Lüftung, Beleuchtung

  • Ersatz der technischen Gebäudeausrüstung durch effizientere Lösungen

  • umfassende, energetische Sanierung von Gebäuden, Anlagen und Liegenschaften

  • Optimierung der Energieverteilung

  • Eigenstromerzeugung (PV, BHKW u.a.)

  • Begleitung bei der Optimierung des Nutzungsverhaltens

Der Contracting-Anbieter gibt eine Garantie über die Einsparungen bei den Heiz- und Energiekosten. Der Contracting-Nehmer gewährt dem Anbieter dafür eine Beteiligung an den eingesparten Kosten über die Vertragslaufzeit. Die Laufzeiten bewegen sich zwischen 2 und 20 Jahren. Der Contractor finanziert seine Leistungen mit Eigenkapital, Fördermitteln und Darlehen.

 

Welche Vorteile bringt Energiespar-Contracting?

 

Für den Nutzer hat Energiespar-Contracting gegenüber der Durchführung der Maßnahmen in Eigenregie mehrere Vorteile:

  • garantierte Einsparungen bei Energiekosten

  • Vermeidung hoher Investitionskosten

  • umfassende Maßnahmen aus einer Hand

Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung ist die Wahl der geeigneten Anlagentechnik. Buderus ist zuverlässiger Systempartner für die Energiecontracting-Branche. Effiziente Anlagentechnik von Buderus ist die ideale Grundlage für erfolgreiche Projekte im Bereich Energieeffizienz-Contracting.

Für alle bedeutenden Heiztechniken von Gas-Brennwertkesseln über Biomasse, Wärmepumpen und Solarenergie bis zu BHKW und KWK-Anlagen liefern wir optimal abgestimmte Komplettsysteme. Beide Contracting-Partner profitieren von höchster Kompatibilität aller Komponenten von der Energieerzeugung über die Speicherung und Verteilung bis zur hochentwickelten Regelung für ein effizientes Controlling. Sprechen Sie uns jetzt an: Wir beraten Sie gern.