Logatherm GWPS 40,2kW

Absorptions-Gaswärmepumpe mit bis zu 159% Wirkungsgrad und hoher max. Vorlauftemperatur von bis zu 70°C im Warmwasserbetrieb. Buderus Regelsystem Logamatic 4000 steuert und regelt die Wärmepumpe und bei Bedarf auch den Spitzenlastkessel.

Deutliche CO2-und Kostenreduzierung im Vergleich zu einem konventionellen Wärmeerzeuger.

Hoher Wirkungsgrad von bis zu 159%.

Verbesserung der Energieeffizienz-Einstufung des Gebäudes mit Steigerung des Immoboilienwertes

  • Energiekosten

    Hoher Wirkungsgrad; bis zu 159% führt zu einer deutlichen CO2-Reduzierung um bis zu 40% im Vergleich zu einem konventionellen Wärmeerzeuger. Energieeffizienzklasse 35°C Vorlauftemperatur: A+ Energieeffizienzklasse 55°C Vorlauftemperatur: A+

  • Bedienkomfort

    Vielseitigkeit: Die Gas-Absorptions-Wärmepumpe Logatherm GWPS ist darauf ausgelegt, Heizleistung und Warmwasserbereitung mit einem Gerät zu kombinieren, um die Anwendungsmöglichkeiten der Wärmepumpe zu erweitern.

  • Umwelt

    Deutliche CO2- und Kostenreduzierung um bis zu 40% im Vergleich zu einem konventionellen Wärmeerzeuger durch einen Wirkungsgrad von bis zu 159%.

  • Systemgestaltung

    Die Logatherm GWPS liefert Heizwärme und Warmwasser monoernergetisch wie auch in bivalenten Systemen, was ihren Anwendungsbereich erweitert und die Installation erleichtert. Sie eignet sich für den Einsatz in Neubauten und im Gebäudebestand

  • Symbiose aus Umweltwärme und Erdgas.

  • Innen aufgestellte Gas-Wärmepumpe für mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude. Geeignet für Neubau sowie für Bestandsgebäude. Kaskadierbar bis 3x Wärmepumpen für den hohen Leistungsbereich. Die Gas-Wärmepumpe GWPS nutzt das Erdreich als regenerative Energiequelle.

  • Bei hohem Warmwasser- oder Heizwärmebedarf kann die Gas-Wärmepumpe auch bivalent; in Kombination mit einem Kessel betrieben werden.

  • Unter den konventionellen Energieträgern ist Erdgas derjenige mit den niedrigsten Emissionen. Gaswärmepumpen sind somit als Weiterentwicklung der effizienten Gasbrennwerttechnik eine echte Alternative zu anderen innovativen Energiesystemen.

  • Einen zusätzlichen ökologischen Nutzen versprechen Kombinationsmöglichkeiten mit weiteren erneuerbaren Energien, wie z.B. Solarwärme oder Bioerdgas.

  • Hoher Wirkungsgrad; bis zu 159% führt zu einer deutlichen CO2-Reduzierung um bis zu 40% im Vergleich zu einem konventionellen Wärmeerzeuger.

  • Regelung: Eine Besonderheit bei diesem innovativen Heizsystem ist die gemeinsame Regelung aller Komponenten für eine optimale Systemintegration. So werden die modulierende Gas-Absorptionswärmepumpe und der modulierende Gas-Brennwertkessel von dem Regelsystem Logamatic 4000 gesteuert, dadurch ist ein energieeffizienter und umweltschonender Betrieb möglich.

  • Die maximale Vorlauftemperatur der Gas-Wärmepumpe Logatherm GWPS beträgt im Heizbetrieb 65°C und im Warmwasserbetrieb 70°C. Die zulässigen Mindest- und Höchsttemperaturen der Quelle liegen im Bereich von – 5°C bis + 45°C. Der Modulationsbereich liegt zwischen 50% und 100%.

Modell Logatherm GWPS 40,2kW
Nom. Leistung Heizung nach EN14511 40.2 kW
Installation Innenaufstellung
COP nach EN14511 1.59
Schallpegel auf 1 Meter 39 dB(A)
Warmwasserbereitung Nur mit externem Speicher
Gewicht 30 kg
Höhe 1278 mm
Breite 848 mm
Tiefe 690 mm

Logamatic 4321/4322

  • Modulares, digitales Regelgerät zur Kesselmontage für mittlere und große Kesselanlagen

  • Verwendung als Regelgerät für Brennwert- oder Niedertemperaturkessel

  • Logamatic 4321 für den Führungskessel, Logamatic 4322 für den Folgekessel (Mehrkesselanlage, Modul FM458 erforderlich)

Logamatic 4323

  • Modulares, digitales Regelgerät zur Wandmontage

  • Einsatzgebiete: Funktionserweiterung bestehendes Regelsystem 4000 oder Unterstation mit Zubringerpumpe oder Autarker Heizkreisregler oder Kessel-Regelgerät durch Erweiterung mit Funktionsmodul FM456 / FM457 / FM458

Funktionsmodul FM444 - Alternativer Wärmeerzeuger

  • Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 41xx, 4211, und/oder 43xx

  • Einbindung eines alternativen Wärmeerzeugers in die Heizungsanlage

  • z. B. Pelletkessel, Wärmepumpe, BHKW, Festbrennstoffkessel oder Kaminofen mit Wassertasche

Funktionsmodul FM441 - Trinkwassererwärmung und 1 Heizkreis

  • Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 4122 und/ oder 43xx

  • Einbindung eines Heizkreis- und einer Warmwasser-Funktion in die Heizungsanlage

  • Alternativ zu Funktionsmodul FM445

Funktionsmodul FM442 - 2 Heizkreise

  • Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 41xx, 4211 und/ oder 43xx

  • Einbindung zweier Heizkreise mit/ohne Stellglied in die Heizungsanlage

Funktionsmodul FM443 - Solarmodul

  • Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 41xx, 4211, und/ oder 43xx

  • Einbindung einer Solaranlage für solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung in die Heizungsanlage

Funktionsmodul FM458 - Strategiemodul

  • Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 4321 oder Logamatic 4323

  • Beliebige Kombination aus bis zu 4 Heizkesseln Wand / Boden (mit / ohne EMS)

  • Zahlreiche Zusatzfunktionen zur optimiereten Betriebsweise, Lastbegrenzung, Folgeumkehr

Logalux SH

  • Warmwasser-Speicher für Wärmepumpe

  • Geringe Wärmeverluste durch hochwertigen Wärmeschutz

Hydrauliken

Name
1. GWPS 41, Pufferpeicher
Download
PDF | 88,49 kB
Name
2. GWPS 41, Puffer-, Warmwasserspeicher
Download
PDF | 90,22 kB
Name
3. GWPS 41, Solaranlage, Pufferspeicher
Download
PDF | 92,54 kB
Name
4. GWPS 41, Gasgerät, Puffer-, Warmwasserspeicher
Download
PDF | 92,80 kB
Name
5. Kaskade 2x GWPS 41, Puffer-, Warmwasserspeicher
Download
PDF | 145,00 kB
Name
6. Kaskade 2x GWPS 41, 2x bodenstehende Kessel, Puffer-, Warmwasserspeicher
Download
PDF | 146,71 kB

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

GWPS 40,2kW 40.2kW
Preis auf Anfrage