Pumpen-Effizienz-Modul Logamatic PM10

  • Pumpen-Effizienz-Modul Logamatic PM10 Buderus
  • Logano plus GB402 mit Logamatic PM10

Perfekte Drehzahlregelung: mit dem Modul für eine Kesselkreispumpe, einen Gas-Brennwertkessel oder eine Anlage mit hydraulischer Entkopplung.

Drehzahlregelungsmodul für eine Kesselkreispumpe über 0-10 V Signal

bei einem Gas-Brennwertkessel Logano plus GB312, GB402 oder GB162 mit Regelung EMS / EMSplus (nicht für Regelgerät MC100 / MC110)

bei Anlagen mit hydraulischer Entkopplung (Weiche, Systemtrennung oder druckloser Verteiler)

Anpassung des Volumenstroms im Kesselkreis an den Volumenstrom auf der Heizkreisseite

  • Energiekosten

    Das Pumpeneffizienzmodul Logamatic PM10 regelt die Drehzahl einer modulierenden Kesselkreispumpe mit 0–10 V. Die jederzeit effiziente Drehzahlregelung senkt den Stromverbrauch und steigert den Brennwertnutzen eines Gasbrennwertgeräts Logano plus GB212, GB312, GB402 oder Logamax plus GB162 mit hydraulischer Weiche. Hinweis: nicht kompatibel zu Baureihen mit Regelgerät Logamatic MC100 / MC110, z.B. Logano plus KB372. Die Funktion des Logamatic PM10 ist bereits im LIeferumfang integriert in das Regelsystem Logamatic 5000.

  • Bedienkomfort

    Inbetriebnahme und Bedienung des Pumpen-Effizienzmoduls erfolgen über die Bedieneinheit Logamatic RC310. Das klar strukturierte Menu ermöglicht die einfache Einstellung und Kontrolle des Brennwertgeräts.

  • Systemgestaltung

    Das Pumpen-Effizienz-Modul Logamatic PM10 eignet sich für den Einsatz im Regelsystem Logamatic EMS und EMSplus. Für die Inbetriebnahme und Bedienung sind eine Bedieneinheit RC310 und ein Mischermodul MM100 mit Weichenfühler erforderlich.

  • Das Pumpen-Effizienz-Modul Logamatic PM10 regelt die Drehzahl einer modulierenden Kesselkreispumpe (über 0-10 V Signal) bei einem Gas-Brennwertkessel Logano plus GB212 / GB312 / GB402 oder Logamax plus GB162. Ebenfalls einsetzbar ist es in Anlagen mit hydraulischer Entkopplung (Weiche, Systemtrennung oder druckloser Verteiler). Das Modul kann wahlweise in das Regelgerät des Heizkessels eingesteckt oder an die Wand montiert werden.

  • Hinweis: nicht kompatibel zu Baureihen mit Regelgerät Logamatic MC100 / MC110, z.B. Logano plus KB372. Die Funktion des Logamatic PM10 ist bereits im LIeferumfang integriert in das Regelsystem Logamatic 5000.

  • Die Regelung erfolgt wahlweise in Abhängigkeit der Temperaturdifferenz zwischen Kesselvorlauf und Weichentemperatur oder in Abhängigkeit der Brennerleistung. Pro Brennwertkessel kann ein Modul Logamatic PM10 eingesetzt werden. In Kombination mit dem Regelsystem Logamatic 41xx (Ein- oder Mehrkesselanlage) ist zur Inbetriebnahme die Bedieneinheit Logamatic RC310 erforderlich.

  • Das Pumpen-Effizienz-Modul funktioniert ausschließlich mit einer Kesselpumpe
    mit 0-10 V-Schnittstelle: z.B. eine Wilo Stratos mit IF-Modul oder eine Grundfos Magna mit dem Modul Genibus oder MB40 / 60 / 100 (die Bestelldaten finden Sie im Buderus Katalog Teil 5, Kapitel 4).

Modell

Pumpen-Effizienz-Modul Logamatic PM10

Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen Kleinspannung

1,5 mm²

Schutzklasse

III

Höhe

140 mm

Breite

130 mm

Tiefe

40 mm

System-Bedieneinheit Logamatic RC310 Buderus

Logamatic RC310

  • großes beleuchtetes Display

  • bedienfreundliche Touch-Tasten

  • einfache Navigation per Auswahlknopf

Flyer und Broschüren

Name
Broschüre EMS plus FK
Download
PDF | 1,30 MB

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

Logamatic PM10
Preis auf Anfrage