Funktionsmodul FM443 - Solarmodul

  • Logamatic Funktionsmodul FM443, Buderus

Einfach eine Solaranlage regeln: mit dem Systemerweiterungs-Modul für das Regelsystem Logamatic 4000.

Heizungssteuerungs-Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 41xx, 4211 und/oder 43xx

Einbindung einer Solaranlage für solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung in die Heizungsanlage

Nachladeoptimierung mit reduziertem Nachheizen durch Integration in das Gesamtsystem

  • Systemgestaltung

    Das Heizungssteuerungs-Funktionsmodul FM443 kann zur Systemerweiterung einfach in die Regelgeräte Logamatic 4121, Logamatic 4122, Logamatic 4211, Logamatic 4321/4322 sowie Logamatic 4323 integriert werden. Pro Regelgerät kann maximal 1 Funktionsmodul eingesetzt werden. Für die Nachrüstung ist ein Logamatic Regelgerät mit Softwareversion ab 4.xx erforderlich.

  • Mit dem Funktionsmodul FM443 zur Heizungsregelung binden Sie eine Solaranlage für solare Heizungsunterstützung inklusive Trinkwassererwärmung und in eine Heizungsanlage ein. Das Modul kann einfach in die Regelgeräte Logamatic 41xx, 4211 und/oder 43xx eingesetzt werden. Die interne Kommunikation erfolgt über Datenbus.

  • Das Heizungssteuerungs-Funktionsmodul FM443 kann eine Solaranlage mit 1 oder 2 Verbrauchern regeln und die Heizung mit Kombi- oder Pufferspeicher unterstützen. Es kann eine High flow-/Low flow-Regelung mit variabler Pumpenansteuerung für Solarpumpe 1 sowie für den 2. Verbraucher eingestellt werden. Das Modul ermittelt und bewertet den solaren Ertrag.

  • Das Funktionsmodul FM443 verfügt über eine Funktion "Wärmemengenzähler", 1 Kollektor-Temperaturfühler und 1 Solar-Speicher-Temperaturfühler. Pufferspeicher zur Heizungsunterstützung können als Puffer-Bypass-Schaltung (serielle Einbindung) oder als Pendelspeicher eingebunden werden. Bei der Trinkwassererwärmung über Logamatic 4000 ist auch eine tägliche thermische Desinfektion inkl. solarer Vorwärmstufe möglich.

Modell

Funktionsmodul FM443 - Solarmodul

Netzspannung Bedieneinheit

230 V AC, 50 Hz

Netzspannung Pumpen und Mischer

230 V AC

Fühlertyp

NTC10k

Leistungsaufnahme standby

2 W

Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen 230V

2,5 mm²

Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen Kleinspannung

0,75 mm²

Stellglied Laufzeit

120 s

Pumpenmodulation Signalart

Pump_modulation_signal_type_ppm

Sonstiges

Kollektorfühler: NTC 20 k

Höhe

185 mm

Breite

100 mm

Tiefe

70 mm

Regelgerät Logamatic 4121

Logamatic 4121

  • Ansteuerung einer EMS-Ein-Kessel-Anlage (nicht MC100) oder

  • Funktionserweiterung des modularen Regelsystems 4000 oder

  • Unterstation ohne Zubringerpumpe oder Autarker Heizkreisregler

Regelgerät Logamatic 4122

Logamatic 4122

  • Funktionserweiterung des modularen Regelsystems 4000 oder

  • Unterstation ohne Zubringerpumpe

  • in verschiedenen Varianten erhältlich

Regelgerät zur Kesselmontage Logamatic 4211

Logamatic 4211

  • Regelgerät zur Kesselmontage für kleine und mittlere Heizungsanlage

  • Verwendung als Regelgerät für Brennwert oder Niedertemperaturkessel,

  • Ansteuerung einer Ein-Kessel-Anlage (nicht EMS)

Regelgerät Logamatic 4321

Logamatic 4321/4322

  • Modulares, digitales Regelgerät zur Kesselmontage für mittlere und große Kesselanlagen

  • Verwendung als Regelgerät für Brennwert- oder Niedertemperaturkessel

  • Logamatic 4321 für den Führungskessel, Logamatic 4322 für den Folgekessel (Mehrkesselanlage, Modul FM458 erforderlich)

Regelgerät Logamatic 4323

Logamatic 4323

  • Modulares, digitales Regelgerät zur Wandmontage

  • Einsatzgebiete: Funktionserweiterung bestehendes Regelsystem 4000 oder Unterstation mit Zubringerpumpe oder Autarker Heizkreisregler oder Kessel-Regelgerät durch Erweiterung mit Funktionsmodul FM456 / FM457 / FM458

Flyer und Broschüren

Name
Broschüre Logamatic 4000
Download
PDF | 3,44 MB

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

FM443 - Solarmodul
610 EUR