Komplettstation KSOR.4

  • Komplettstation KSOR.4 Buderus
  • Komplettstation KSOR.4 Buderus
  • Komplettstation KSOR.4 Buderus
  • Komplettstation KSOR.4 Buderus
  • Komplettstation KSOR.4 Buderus

zur Systemeinbindung von wassergeführten Feuerstätten.

ausgestattet mit Funktionsmodul AM200

optimaler Anlagenbetrieb mit Buderus Öl-/Gas-Wärmeerzeugern mit Systembedieneinheit RC310

Einbindung von regenerativen Wärmequellen

  • Energiekosten

    Durch das integrierte Funktionsmodul AM200 wird ein optimales Puffermanagement durchgeführt. Dies verhindert unnötige Brennstarts und sorgt somit für die optimale Nutzung der Energie und die Senkung der Energiekosten.

  • Bedienkomfort

    Mit der Bedieneinheit Logamatic RC310 kann die Gesamtanlage zentral gesteuert werden. Durch die ständige Information über den Analgen- und Pufferladezustand kann das Heizsystem noch individueller und bedarfsgerechter genutzt werden.

  • Umwelt

    Durch die Komplettstation KSOR.4 können weitere regenerative Wärmeerzeuger in das Heizsystem eingebunden werden und somit umweltschonender geheizt werden.

  • Systemgestaltung

    Alle relevanten Bauteile für die Einbindung in das Heizsystem sind in der praktischen Komplettstation KSOR.4 bereits integriert.

  • Die Komplettstation KSOR.4 im Buderus Titanium Design dient der Systemeinbindung von wassergeführten Feuerstätten. Wassergeführte Kaminöfen können somit nicht nur die Umgebung heizen, sondern auch das Heizungs- und Trinkwasser. Alle relevanten Bauteile sind in der Komplettstation integriert.

  • Die Komplettstation ist mit dem Funktionsmodul AM200 ausgestattet, das die Systemeinbindung optimiert. Zur Ausstattung gehören ebenfalls die Hocheffizienzpumpe Grundfos UPM3 und der ESBE-Mischer mit Stellmotor. Mit der System-Bedieneinheit RC310 kann eine zentrale Bedienung vom Wohnzimmer aus erfolgen. Diese Bedienung ist nicht im Paket enthalten.

  • Für Buderus Heizsysteme mit Logamatic EMS plus ist die Komplettstation KSOR.4 die erste Wahl. Mit dem Funktionsmodul AM200 wird ein optimales Puffermanagement durchgeführt. Dieses überprüft die vorhandene Wärme im Speicher und sperrt gegebenenfalls den konventionellen Wärmeerzeuger. Die Puffer-Bypass-Schaltung sorgt für eine optimale Wärmeverteilung im gesamten Heizsystem. Für ältere Anlagen ohne Logamatic EMS plus ist zusätzlich die Systembedieneinheit Logamatic RC310 für die Bedienung erforderlich.

  • Mit der Komplettstation können weitere regenerative Wärmeerzeuger wie z.B. Kaminofen, Heizeinsatz oder Pelletofen in das Heizsystem oder Regelsystem eingebunden werden. Vor dem Start wird die Puffertemperatur geprüft. Bei ausreichender Temperatur bleibt der Kessel gesperrt und nur alternative Wärmequellen für die Beheizung des Hauses genutzt. In Kombination mit der Bedieneinheit Logamatic RC310 kann das Heizsystem noch individueller und bedarfsgerechter genutzt werden.

Flyer und Broschüren

Name
Broschüre Komplettstation KSOR.4
Download
PDF | 3,44 MB

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

KSOR.4
1.726 EUR