Steuerung der Heizung per App

Heizungsregelung für Wohnungen: Sparen mit Systemlösungen von Buderus

Unverbindliches Angebot anfordern

 

 

Die Heizungsregelung ist ein wichtiges Element der modernen Heizungstechnik. In klassischen, wasserführenden Heizsystemen ist sie dafür zuständig, die notwendige Vorlauftemperatur zu bestimmen. Aus Messwerten bestimmt die Automatik den Heizbedarf. Dann steuert sie den Brenner im Heizkessel beziehungsweise den entsprechenden Wärmeerzeuger so an, dass die benötigte Wärmemenge erzeugt und das Heizwasser auf die berechnete Vorlauftemperatur erwärmt wird.

 


Logamatic EMS plus

Unbegrenzte Möglichkeiten: Über den bereits großen Funktionsumfang des Regelsystems Logamatic EMS plus in der Basisführung hinaus können Sie mit Funktionsmodulen jedes Heizsystem beliebig erweitern und bereit für die Zukunft machen.

Zur Produktübersicht Logamatic EMS plus

Konnektivität

Mit dem Konnektivitätskonzept von Buderus die Produkte in einem interaktiven Netzwerk vereint. Für besseren Service und besondere Wohlfühlatmosphäre versuchen wir mit innovativen Lösungen und zukunftsorientierten Dienstleistungen Heizen noch effizienter und bequemer zu machen.

Zur Produktübersicht Konnektivität

Logamatic TC100

Die innovative Bedieneinheit Logamatic TC100 unterstützt Sie aktiv beim Energie sparen: u. a. mit Verbrauchsanzeigen, automatischem Ein- und Ausschalten der Heizung mit intelligentem Zeitprogramm und Anwesenheitserkennung über Ihr Smartphone.

Zum Produkt Logamatic TC100

 

 

Raumtemperaturgeführte Heizungsregelung für kleine Wohnflächen.

 

Die Heizungsregelung in Wohnungen kann raumtemperaturgeführt oder außentemperaturgeführt gestaltet sein. Die raumtemperaturgeführte Variante ist noch unkomplizierter. Führungsgröße ist die Temperatur im Raum. Fällt die auf ein bestimmtes Niveau, sendet die Heizungsregelung der Wohnung ein Steuersignal, das den Brenner aktiviert und die Vorlauftemperatur wird erhöht. Die Regelung ist dabei von den Verhältnissen im Raum abhängig, in dem die Raumtemperatur aufgenommen wird.. Sonneneinstrahlung und ähnliche Einwirkungen wirken so auch evtl. ungewollt auf die Funktion der Heizanlage in den anderen Räumen.

 

Heizen Sie der Witterung entsprechend.

Steuerung der Heizung

Spätestens bei einer bestimmten Größe der zu beheizenden Fläche ist es sinnvoll, die Vorlauftemperatur direkt von der Witterung abhängig zu machen. Der Außentemperaturfühler misst konstant die Umgebungstemperatur und gibt Messwerte an die Heizungsregelung der Wohnung bzw. des Hauses weiter. Daraus wird die optimal angepasste Vorlauftemperatur berechnet und der Kessel entsprechend angesteuert.

Der jeweilige Bezug wird dann noch manuell über die Durchflussbegrenzung mittels Raumthermostat eingestellt. Dabei erfolgt aber keine direkte Beeinflussung der Heizungsregelung durch die Wohnung, weil der Dreh am Thermostat keinen Einfluss auf die bereitgestellte Vorlauftemperatur ausübt.

Zentral oder individuell.

Frau bedient Heizung per Smartphone

Gastherme, Pelletofen oder Wärmepumpe: Eine Heizungsregelung ist für jeden Anlagentyp notwendig, wenn Sie bedarfsgerecht heizen und Energie sparen wollen. Die raumgeführte Heizungsregelung für Wohnungen ist dann üblich, wenn Etagenheizungen und Kombithermen Wohneinheiten einzeln versorgen. Sonst besitzt die Heizungsanlage des Gebäudes im Allgemeinen eine zentrale witterungsgeführte Regelung, und Sie als Nutzer nehmen nur individuelle Einstellungen über die einzelnen Raumthermostate vor.

Digitale Thermostate ergänzen die Heizungsregelung.

Tochter bedient Heizung per App

Digitale Thermostate sind eine smarte Ergänzung auch für eine an sich schon fachgerecht und sparsam eingestellte Heizungsregelung. Die Umstellung auf digitale Steuerung der Heizkörper ist auch in der Mietwohnung mit Zentralheizung zu günstigen Preisen möglich.

Je nach Hersteller, Serie und Modell sind digitale Thermostate programmierbar, verfügen über automatische Nachtabsenkung und lassen sich bequem und genau per App steuern.

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

 

Heizungsregelung der Wohnung mit SmartHome-Funktionen erweitern.

 

Ihre Wohnung oder Ihr Eigenheim verfügt über eine eigene Heizungsanlage? Mit einer Smart Home-Heizungsregelung in der Wohnung können Sie anders als bei digitalen Thermostaten auch die Steuerung des Wärmeerzeugers selbst mit einbeziehen.

Appsteuerung, kommunizierende Heizzonen oder die selbstlernende Heizungsregelung: Vielfältige, fortschrittliche Funktionen helfen Ihnen, den Verbrauch zu reduzieren und gleichzeitig den Komfort und die Sicherheit zu steigern. Erfahren Sie mehr über die vernetzten und modularen Systemlösungen von Buderus und lassen Sie sich von unseren Experten persönlich beraten.

 

Jetzt Installateur finden!

 

Verwandte Ratgeber-Artikel

 

 

Unsere Produktempfehlungen

 

Förderung

Förderservice

In welchem Maße ist meine Heizung förderfähig? Wo kann ich weitere Informationen finden? Unser Förderservice gibt Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie schnell zu Ihrer Förderung gelangen.

Jetzt Förderung nutzen!
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Installateur am Heizsystem

Händler in Ihrer Nähe

Installateur gesucht? Wir helfen Ihnen weiter. In unserer Händlersuche finden Sie alle Händler in Ihrer direkten Umgebung – einfach und übersichtlich.

Installateur finden
5 / 5 bei 3 Bewertungen