Haus mit Frau

Taupunkt: Dampfsättigung in gasförmiger Phase

Die Taupunkttemperatur eines Gases ist die Temperatur, unter der dieses Gas in einem Gemisch in die flüssige Phase übergeht. Sie ist direkt abhängig vom herrschenden Druck. Große Bedeutung hat der Begriff bei der Bestimmung des Wassergehalts in der Luft, der in Form von Nebel und Tau kondensiert.

Am Taupunkt des Wassers erreicht die relative Luftfeuchtigkeit 100 Prozent. Der Taupunkt beschreibt also auch einen Sättigungszustand, in dem sich Verdunstung und Kondensation exakt die Waage halten. Die Taupunktkurve in Abhängigkeit vom Druck ergibt eine Phasengrenzlinie im Phasendiagramm.

Die Bezeichnung Taupunkt kommt nur im Fall eines Gasgemischs zum Einsatz, bei dem das feuchte Gas kondensiert. Wenn lediglich ein Gas vorhanden ist, das von der gasförmigen in die flüssige Phase übergeht, spricht die Thermodynamik vom Kondensationspunkt.

 

 

Bedeutung und Anwendung in der Meteorologie

In der Meteorologie ist der Taupunkt des Wassers ein wichtiges Maß zur Bestimmung der absoluten Luftfeuchtigkeit. Da die Luft bei höherem Taupunkt mehr Wasserdampf enthält, lassen sich über die Messung des Taupunkts konkrete Wettereigenschaften ermitteln.

Die Bestimmung des Taupunkts erfolgt beispielsweise durch Messung mit hygrometrischen Verfahren. Bei bekanntem Druck lässt er sich über Taupunkttabellen und Taupunktrechner einfach ermitteln.

 

 

Der Taupunkt bei der Planung von Gebäuden

In der Bauphysik ist der Begriff von großer Bedeutung, um das Ansammeln von Feuchtigkeit an den Oberflächen und im Inneren von Bauteilen zu verhindern. An diffusionsoffenen Oberflächen durchdringt Wasserdampf die Bauteile. Wird innerhalb des Bauteils der Taupunkt unterschritten, kondensiert das Wasser und es entsteht Nässe. Diese kann zu Schäden am Bauwerk und zu Beeinträchtigung in der Nutzung führen: Zum Beispiel durch Schimmelbildung. Fensterflächen und Laibungen sind typische Schwachpunkte.

Das Berechnen des Taupunkts ist ein wichtiger Teil der fachgerechten, bauphysikalischen Planung von Neubau- und Sanierungsprojekten. Insbesondere bei der nachträglichen Wärmedämmung sind exakte Berechnungen notwendig.

 

Förderung

Förderservice

In welchem Maße ist meine Heizung förderfähig? Wo kann ich weitere Informationen finden? Unser Förderservice gibt Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie schnell zu Ihrer Förderung gelangen.

Jetzt Förderung nutzen!
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Installateur am Heizsystem

Händler in Ihrer Nähe

Installateur gesucht? Wir helfen Ihnen weiter. In unserer Händlersuche finden Sie alle Händler in Ihrer direkten Umgebung – einfach und übersichtlich.

Installateur finden
5 / 5 bei einer Bewertung