Person mit Laptop und Person mit Berechnungen

Abgaswärmetauscher: Praxistipps zur Heizungsplanung

 

Abgase entstehen bei allen Heizungsanlagen, die Wärme durch Verbrennung eines Energieträgers gewinnen: Von der klassischen Ölheizung oder Gasheizung über den Holzkessel bis zum BHKW. Gegenbeispiele wären zum Beispiel Wärmepumpen oder Elektroheizungen.

Die Abgase werden in Heizwertanlagen ungenutzt mit hoher Temperatur in die Umgebung entlassen. Dieser Verlust lässt sich durch einen Abgaswärmetauscher reduzieren, der den Wirkungsgrad der Gesamtanlage deutlich erhöht.

So spart der Betreiber Kosten und verbraucht bis zu 16 Prozent weniger Brennstoff. Das entlastet auch die Umwelt. Die Vorteile überwiegen den Aufwand in den meisten Fällen deutlich. Abgaswärmetauscher sind zentrale Komponenten für die Funktion moderner Brennwertkessel von Buderus.

 

Wie funktioniert ein Abgaswärmetauscher?

Icon: Informationen

Die Komponente zur Wärmeübertragung ist zwischen Kessel und Kamin positioniert. Häufig eingesetzt werden wassergeführte Abgaswärmetauscher. Die Register werden von möglichst kaltem Wasser durchströmt. Die Wände leiten effektiv Wärme und gewährleisten die ungehinderte Übertragung der hohen Temperaturen aus den Abgasen auf das kühlere Wasser im Inneren. Ein wasserführender Abgaswärmetauscher kühlt die abgeleiteten Abgase auf 30 bis 60° C. Dabei kondensiert die enthaltene Feuchtigkeit, was die Energieausbeute zusätzlich erhöht. Die gewonnene Wärme lässt sich über ein Register direkt in den Heizkreis einspeisen.

 

 

 

Voraussetzungen für Abgaswärmetauscher

 

Die Kühlung der Abgase schafft eine Reihe von Herausforderungen. Neben der ausfallenden Feuchtigkeit finden sich auch aggressive Stoffe und Verbindungen im Kondensat. Bei der Schornsteinsanierung wird ein schützendes Rohr in den Kamin eingezogen, um die Versottung und Beschädigung des Mauerwerks zu verhindern.

 

 

Weitere Informationen

 

 

Unsere Produktempfehlungen

 

Förderung

Förderservice

In welchem Maße ist meine Heizung förderfähig? Wo kann ich weitere Informationen finden? Unser Förderservice gibt Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie schnell zu Ihrer Förderung gelangen.

Jetzt Förderung nutzen!
Niedrigenergiehaus

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Installateur am Heizsystem

Händler in Ihrer Nähe

Installateur gesucht? Wir helfen Ihnen weiter. In unserer Händlersuche finden Sie alle Händler in Ihrer direkten Umgebung – einfach und übersichtlich.

Installateur finden
5 / 5 bei 8 Bewertungen