Wärmepumpen

Holzhaus Zander, Vogelsberg

Immer mit der Ruhe

Leben mitten im Grünen, umgeben von Bäumen und Wiesen. Das Holzhaus von Georg Zander und seiner Frau steht in einer Ferienhaussiedlung im Vogelsberg. Die Natur lag den beiden schon immer am Herzen – deshalb haben sie sich auch für ein klimafreundliches Heizsystem entschieden. Eine Buderus Luft-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WLW196i AR S+ liefert Heizwärme und warmes Wasser. Der Zusatz „S+“ steht für den besonders geräuscharmen Betrieb der Maschine.

 

 

Wärmepumpe arbeitet ausgesprochen leise.
Die Frage der Geräuschentwicklung in dem sehr ruhigen Wohngebiet hat Herrn Zander anfangs noch stark beschäftigt. Nach einem Hörtest bei einem Bekannten waren die Zweifel ausgeräumt – „die Logatherm WLW196i S+ arbeitet tatsächlich ausgesprochen leise.“ Das liegt an der SILENT plus Technologie: Eine perfekt auf die Leistungsanforderung abgestimmte Verdichterdrehzahl zusammen mit dem verbesserten Kältekreis reduzieren die Geräuschemissionen des Kompressors. Dadurch läuft dieser im optimalen Betriebsbereich und damit insgesamt leiser. Auch die Vibrationen im Kältekreis hat Buderus reduziert. Des Weiteren mindert eine neue Geometrie des Ventilators den Geräuschpegel: Lüfter und ein Luftauslass mit Diffusor tragen dazu bei, dass sich der Schall nicht direkt nach vorne, sondern gedämpft entlang des Diffusor-Auslasses ausbreitet.

 


Praktisch: Inneneinheit mit integriertem Pufferspeicher.
Über einen örtlichen Heizungsfachbetrieb hat Georg Zander seine neue Wärmepumpenanlage mit Außen- und Inneneinheit bezogen. Im vorkonfektionierten Logaplus-Paket waren alle Komponenten enthalten, was die Mitarbeiter der Fachfirma bei der Installation wesentlich unterstützt hat. Bei der Logatherm WLW196i-6 AR TP S+ mit Komfort-Hydraulik- Tower im Titanium Design und moderner Inverter-Technologie ist unter der Verkleidung ein 120-Liter-Pufferspeicher integriert. Dadurch waren der unkomplizierte hydraulische Anschluss und eine platzsparende Installation möglich.

 


Komfortabel bedienen.
Im Wohnbereich ist die Fernbedienung Logamatic RC100(H) montiert, der Basis-Raumregler mit Raumtemperaturfühler ergänzt die Systembedieneinheit HMC300 ideal. Sie kann auch als Fernbedienung mit zusätzlichem Feuchtesensor für den Kühlbetrieb eingesetzt werden. Einstellungen zu ändern, ist bei der Logatherm WLW196i AR S+ auch online über die serienmäßige Internet-Schnittstelle und die entsprechende Buderus App ganz bequem möglich. Ein besonderes Bonbon gab’s vom Staat: Für den Austausch des alten Öl-Heizkessels durch ein regeneratives Wärmepumpensystem erhielt der Bauherr einen Zuschuss in Höhe von 45 Prozent der Investitionskosten.

 

Referenzanlage in der Übersicht


  • Referenz

    Grundinformation

    • Renoviertes Holzhaus im dänischen Stil
    • Baujahr 1978
    • 100 Quadratmeter Wohnfläche


  • Vorteile

    Vorteile dieser Anlage

    Luft-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WLW196i AR S+:

    • in zwei Leistungsgrößen 4 kW und 6 kW zum Heizen und Kühlen
    • wegweisend leise durch SILENT plus Technologie (S+)
    • förderfähig bis zu 45 % im Rahmen des Klimaschutzprogramms
    • effizient durch einen COP bis zu 4,25 (bei A2/W35)
    • systemoptimiert für viele Anwendungen durch fünf abgestimmte Inneneinheiten-Varianten
    • schnelle Installation und komfortable Wartung durch optimierte Konstruktion
    • ausgestattet mit dem Regelsystem Logamatic EMS plus und der Systembedieneinheit Logamatic HMC300
    • smart vernetzt mit integrierter Internet-Schnittstelle und Buderus ConnectPRO sowie der Buderus App MyDevice

     


4.5 / 5 bei 2 Bewertungen