09. März 2016

Feuer und Flamme für die Titanium-Linie

Mit dem Logastyle Lucrum bringt Buderus im Sommer 2016 einen weiteren wasserführenden Kaminofen im Design der Titanium-Linie auf den Markt


Im Sommer 2016 erweitert der Systemexperte Buderus seine Titanium-Linie um den wasserführenden Kaminofen Logastyle Lucrum. Der Ofen ist komplett mit solidem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) verkleidet, wird in weiß und schwarz erhältlich sein und lässt sich ideal zur Heizungsunterstützung in bestehende Heizsysteme einbinden. Damit unterstreicht Buderus seine Kompetenz als Systemanbieter. Durch seine gemeinsam mit Kunden entwickelte moderne Formgebung fügt sich der Kaminofen harmonisch in den Wohnraum ein. Der Logastyle Lucrum wurde bereits vor seiner Markteinführung mit dem German Design Award 2016 Special Mention ausgezeichnet.

Der Logastyle Lucrum punktet mit optimaler Wärmeverteilung: Bei einer Nennwärmleistung von 8 kW gibt er 35 Prozent der Wärme an den Aufstellraum ab, 65 Prozent erhitzen über einen integrierten Heizwasser-Wärmetauscher das Heizungswasser im Puffer- oder Kombispeicher des Heizsystems für die Unterstützung der Raumheizung und der Trinkwassererwärmung. Der Kaminofen kann raumluftunabhängig installiert werden und passt sich dank seiner höhenverstellbaren Füße dem Fußboden an. Die Feuerraumtür aus Gusseisen schließt selbstverriegelnd. Er wird mit handelsüblichen 33 Zentimeter langen Holzscheiten befeuert.

Der Feuerraum des Logastyle Lucrum aus Feuerbeton und Vermiculite ist geometrisch optimal konzipiert. Die doppelt verglaste Kaminofen-Scheibe wird stets von Luft umspült, wodurch sich kaum Ablagerungen bilden. So bleibt der Blick aufs Feuer auch bei geringem Pflegeaufwand frei.

Pressebilder mit Bildunterschrift

  •  


Der Logastyle Lucrum gehört zur neuen Generation von Buderus Design-Kaminöfen. Er ist komplett mit robustem ESG-Glas verkleidet.